Folgende Berichte zur Entwicklung des Bezirks Nord sind jetzt verfügbar

Gruppenbild Hitzhusen42 Kinder aus fünf verschiedenen Vereinen absolvierten beim 9.Tenniswinter-Camp in Hitzhusen ein dreitägiges Tennis-Trainingsprogramm. Nun schon zum neunten Mal in Folge wurde das Tenniswinter-Camp vom VfL Hitzhusen durchgeführt in der Regie vom Vereinstrainer und Jugendwart der Tennissparte Dirk Behnke.

Gruppenfoto groß, siehe Ende des Textes

Henstedt-Ulzburg. „Die Doppelpunktspielrunde für Herren und Damen 60, 65, 70, 75 startet im Bezirk West im kommenden Sommer mit 19 Mannschaften.

Stephan Reichel kopieHenstedt-Ulzburg. Im Mittelpunkt der Jahresversammlung des Bezirks West im Tennisverband SH stand erstmalig ein Sachthema. „Dieser Wechsel – weg von langen Arbeitsberichten und hin zu informativen Sachthemen – hat gut funktioniert“, so Bezirksvorsitzender Ulrich Lhotzky-Knebusch, der eine Rekordbeteiligung an Mitgliedern verzeichnete. Den Vortrag „Schultennis und Vereine“ hielt Bezirksreferent Walter Zelinski. Anschließend gab es eine Diskussion.

Foto: Stephan Reichel, neuer Bezirksjugendwart

RIMG0236Minicup Masters in Kaltenkirchen (1/4)

Hier die Ergebnisse mit vielen Bildern.

Mini_Cup_West.xlsx

02_-_Hauptrunde_Früh.xls

04_-_Hauptrunde_Spät.xls

Die diesjährige Bezirksversammlung findet am 28. März 2017 in Schleswig statt. Der Vorstand des Bezirks Nord freut sich über rege Beteiligung!

Einladung_zur_Mitgliederversammlung_2017_Bezirk_Nord.pdfpdf

Kay und Behnke KopieHenstedt-Ulzburg. Für herausragende Verdienste um den Tennissport verlieh der Tennisverband SH, Bezirk West, während der Mitgliederversammlung Günter Kay (Foto, links) und Dirk Behnke die Ehrenurkunde des Bezirks West.

Die diesjährige Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 29.03.2017 verspricht viel Abwechslung. Der Wegfall einiger formeller Teile, wie "Entlastung des Vorstands" etc. macht Platz für andere Themen. Bezirkstrainer Michael Petry möchte beispielsweise Möglichkeiten einer Schultennisaktion demonstrieren.

pdfEinladung_MV_Bezirk_OSt.pdf

pdfProtokoll_Bezirk_Ost_22.02.2016.pdf

vierStand nach der 2. Runde

Mini_Cup_2.xlsx

 

 

 

Karl-Heinz Lübke, Vorsitzender des KTV-SePi  berichtet.

Bericht_KTV.pdf

 

Auch in diesem Sommer wird wieder eine neue Doppelrunde außerhalb des Wettspielbetriebes angeboten.

Meldeschluss ist am 21.04.2017. Weitere Infos hier: Ausschreibung_Freizeit-Doppelrunde_2017.pdf

 

 

Im Bezirk West wird es ab dem kommenden Winter eine Winterspielrunde für Kinder bis einschließlich U11 geben. Es soll in 2er-Gruppen Einzel und ein Doppel mit 2 Gewinnsätzen gespielt werden.  Dies hat der Bezirksvorstand beschlossen. Nach der Bezirksversammlung am 22. Februar setzt Bezirksvorsitzender Ulrich Lhotzky-Knebusch in Abstimmung mit dem neuen Bezirksjugendwart ein Schreiben an die Vereine im Bezirk auf.

Mit dem TV HH soll es ein Gespräch unter Einbeziehung des Vizepräsidenten Arne Weisner über eine mögliche Zusammenarbeit in diesem Bereich geben.

Nach der erfolgreich eingeführten Doppelpunktspielrunde ab Sommer 2017 - es haben 19 Mannschaften gemeldet - ist dies wieder eine positive Entwicklung im sportlichen Bereich, um Tennis attraktiver zu machen. Übrigens: Die Doppelpunktspiele für Senioren(innen) 60, 65, 70 gibt es auch im Winter. Einfach anmelden.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Vorstand des Bezirk Süd lädt Sie zur ORDENTLICHEN MITGLIEDERVERSAMMLUNG am 02. März 2017,  19:00 Uhr, im Clubhaus des Bargteheider Tennis-Club, An der Kruthorst  54, 22941 Bargteheide ein.

 

Auf Vorschlag von Nele Märcker, der Vorsitzenden des KTHV Stormarn werden wir unsere Mitgliederversammlung erstmals und versuchsweise mit dem Verbandstag des KTHV zusammen veranstalten und hoffen nicht nur auf gutes Gelingen, sondern auch auf rege Beteiligung.

 

 Tagesordnung:

  1. Begrüßung / Anwesenheitsliste / Feststellung der Stimmenzahl
  2. Genehmigung der Niederschrift der ordentlichen. Mitgliederversammlung. vom 03.03.2016
  3. Bericht des Geschäftsführers Thomas Chiandone
  4. Berichte des Vorstandes
  5. Sportprogramm und Terminplanung 2017
  6. Erledigung von Anträgen
  7. Verschiedenes

Sofern Sie Anträge einreichen möchten, bitten wir Sie, diese schriftlich bis zum 26.02.2017 an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden, damit nach entsprechender Vorbereitung eine sachgerechte Behandlung möglich ist.

Aufgrund des engen Terminplanes ist ein pünktlicher Beginn der Mitgliederversammlung unumgänglich.                     

Wir wünschen eine gute Anreise.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Volkhard Esche                                                                                                               

Bezirks-Vorsitzender                                                                                            

Protokoll_Mitgliederversammlg_2016.pdf 

U9 m BZM2017Nachstehend erhalten Sie ausführliche Infos über die U10/U9-Bezirksmeisterschaften im Westen.

Reichel_U10_Bezirksmeisterschaft.pdf

BonniKiel - Berlin, Leipzig, Hamburg und Schwerin heißen die Heimatstädte einiger Teilnehmer, die der Bezirk Ost bei seinen Hallen-Bezirksmeisterschaften begrüßen durfte. Den weiten Weg nach Kiel haben die insgesamt 14 Gäste aus anderen Bezirken oder gar Verbänden jedoch sicher nicht wegen des guten Wetters auf sich genommen. Vielmehr ging es um die begehrten Ranglistenpunkte, die der J3-Status den Siegern und Platzierten der einzelnen Konkurrenzen bescheren würde. Die zweifelsohne sportliche Bereicherung durch die spielstarken Gäste stieß jedoch auf ein geteiltes Echo. Der Begriff „Punkte-Tourismus“ machte die Runde. Vor dem Hintergrund, dass in anderen Verbänden die entsprechenden Regionsmeisterschaften geschlossen ausgetragen werden und dennoch einen Ranglistenstatus bieten, können sich in Schleswig-Holstein die Spieler aussuchen, in welchem Bezirk sie antreten. Die Folge: Spielstarke Spieler aus anderen Verbänden versuchen sprichwörtlich, die schleswig-holsteiner Punkte abzuschöpfen. „Damit benachteiligen wir unsere eigenen Kinder - das muss sich ändern“ lautete das verdrossene Fazit eines ambitionierten Spielervaters.

Rein sportlich hatte das Turnier so einiges zu bieten. Allem vorweg das niveauvolle U18-Finale, das Yannik Hilsenstein (Strand 08) im Match-Tiebreak gegen Noel Larwig (Wahlstedt) für sich entscheiden konnte.

Becker GreshakeHolm. Jamie Luke Fichtenmeier, Maximilian Greshake und Linus Bense heißen die neuen Bezirksmeister im Tennisverband West. Helena Thies und Ella Seidel wurden Bezirksmeisterinnen.

An den Offenen Bezirksmeisterschaften West nahmen 75 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren teil. Während der dreitägigen Veranstaltung, die in den Tennishallen von Holm und Pinneberg ausgetragen wurde, siegten in den verschiedenen Jahrgängen alle gesetzten Spieler beziehungsweise Spielerinnen. Konkurrenz machte man sich allerdings innerhalb des Verbandes Schleswig-Holstein selbst.

Das Foto zeigt Rasmus Becker und Maximilian Greshake.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo