Am morgigen Sonntag werden beim TC Alsterquelle die Halbfinals und Finals des neuen Turniers des TV SH, dem Saisonvborbereitungscup, ausgetragen.

Im Halbfinale treffen aufeinander:

Altug Celikbilek

Foto: Altuğ Çelikbilek (TC an der Schirnau) führt die Setzliste an.

Kaltenkirchen. „Das ist ein tolles Hauptfeld. Ich bin begeistert. Bei den Damen und Herren haben wir zwölf Spieler und Spielerinnen, die unter den Top 100 der deutschen Rangliste zu finden sind. Damit habe ich nicht gerechnet“, so Björn Kroll, Turnierleiter und Vizepräsident des TV SH zur Meldeliste des am morgigen Karfreitag beginnenden Saisonvorbereitungscup für Damen und Herren.

Bildunterschrift: SLTC Elmshornchleswig-Holstein spielt Tennis!! 42.496 Mitglieder in 320 Vereinen freuen sich auf die Außensaison. Dazu gehören LTCE-Head-Coach Martin Hausmann-von Hunoltstein ( l.) und der Vorsitzende des LTC Elmshorn Dr. K. Ulrich Rubehn. Sie bieten ein interessantes Programm zur Saisoneröffnung an.

Kiel/Elmshorn. In der Woche nach Ostern geht es auf Deutschlands Tennisplätzen wieder „rund". 1,4 Millionen eingeschriebene Tennisfreunde wollen sich im Sonnenschein die gelbe Filzkugel zuspielen. Ob die Vereine sich an der Aktion „Deutschland spielt Tennis" beteiligen oder nicht, die meisten organisieren ein Eröffnungsturnier an der frischen Luft und laden dazu interessierte Gäste ein.

Tennis Ostern 1

Inge Widell„Die bisherigen Offenen Bezirksmeisterschaften werden nun als Offene Verbandscups ausgeführt. Und damit die schleswig-holsteinischen Kinder auch unter sich einen Wettbewerb austragen können, wird man noch Regionscup-Veranstaltungen organisieren“, sagte Vizepräsident Arne Weisner auf der Mitgliederversammlung. Und die finden jetzt im Sommer statt. Doch die Umsetzung eines Verbandskonzeptes oder von Beschlüssen überschneiden manchmal den ehrenamtlichen Alltagseinsatz. So auch in der Region West.

Inge Widell, (Foto)  bisherige Bezirks-Jugendwartin und nun Regionsbeauftragte Jugend West, hatte ihre Ausschreibungen für die Veranstaltungen bereits vor der Mitgliederversammlung des Verbandes formuliert und verschickt. Daher jetzt die Ausschreibungen noch einmal mit den alten Bezeichnungen.   

Der Tennisverband Schleswig-Holstein bietet ein neues Turnier an, den Saisonvorbereitungscup für die anstehende Freiluftsaison. Das Turnier gibt es für Damen und Herren sowie für Senioren und Seniorinnen ab den Konkurrenzen 30 bis 70. Der Vorbereitungscup findet vom 18. bis 21. April auf der Anlage des TC Alsterquelle in Henstedt-Ulzburg statt. Als Ausweichmöglichkeit dienen die Plätze des TC an der Schirnau.

Björn Kroll KopieTennisereignis des Nordens im Terminkalender vormerken

Kaltenkirchen. „Wir sind wieder dabei und freuen uns auf die vierte Auflage des ITF-Turniers Future Nord in Kaltenkirchen“, sagte Turnierdirektor Björn Kroll (Foto). Das Turnier für Damen und Herren findet vom 10. bis 15. Juni auf der Anlage des TC an der Schirnau statt. Für das Hauptfeld rechnen die Veranstalter mit Spielern und Spielerinnen, die man auf der Weltrangliste im Bereich von 200 bis 400 finden kann.

Talentino für Trainer Es ist soweit, ab sofort können sich nicht nur Vereine, sondern auch Trainer als Talentino-Trainer direkt anmelden.Talentino-Trainer profitieren dabei von denselben Vorteilen wie Talentino-Vereine. Entscheiden Sie selbst, in welchem Umfang Sie das Konzept umsetzen möchten:

Mit Talentinos begeistern Sie Kinder auf dem Tennisplatz!

Unter allen Trainern, die bis zum 30.04. eine Premium-Mitgliedschaft abschließen, werden 25 Pakete verlost: Spielend Tennis Lernen ROT , im Wert von 45 Euro.

Erfahren Sie hier mehr Die_Talentino-Trainer_Mitgliedschaft.pdf

MV Anke Heike FrankFoto: Anke Richter (l.) und Heike Vogler  bekamen während der Versammlung  den längsten Applaus. Präsident Dr. Frank Intert würdigte die Arbeit der beiden Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle Kiel. 

Nachstehend finden Sie eine neue Tennis-live-Ausgabe mit Berichten über die am Sonnabend stattgefundene Mitgliederversammlung.  Wir informieren  über die wichtigsten Beschlüsse, Personalien, Fakten und Ehrungen.

Neues PräsidiumDie Mitglieder des Tennisverbandes Schleswig-Holstein haben während ihrer heutigen Hauptversammlung mit großer Mehrheit die rechtliche Grundlage für eine umfassende Reform beschlossen und ein neues Präsidium gewählt. 

Im Amt bestätigt wurden: Präsident Dr. Frank Intert, Arne Weisner, Vizepräsident für Jugend- und Leistungssport, Björn Kroll, Vizepräsident für Mannschafts- und Turniersport, und Klaus Peters, Vizepräsident für Finanzen. Neu im Amt sind: Hella Rathje, Vizepräsidentin für Vereinsentwicklung, und Ulrich Lhotzky-Knebusch, Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit. Alle Wahlen fielen einstimmig aus. 

Zuvor hatten die Mitglieder mit großer Mehrheit eine komplett neue Satzung beschlossen. Sie bildet die rechtliche Grundlage für das in den vergangenen Jahren erarbeitete Verbandskonzept. 

Alison RöpckeKaltenkirchen. Ein wenig musste Alison Röpcke (TC an der Schirnau) zur Teilnahme an den Nordostdeutschen Meisterschaften überredet werden. „Du schaffst das schon, sagte eine Vereinskameradin“, so Alison Röpcke. Und sie schaffte es dann sehr gut.

Rote AscheFreuen Sie sich auf die Freiluftsaison . . . 

Und wieder bietet der Tennisverband Schleswig-Holstein ein neues Turnier an, den Saisonvorbereitungscup für die anstehende Freiluftsaison. Das Turnier gibt es für Damen und Herren sowie für Senioren und Seniorinnen ab den Konkurrenzen 30 bis 70.

Am 11.05.2019 findet im Haus des Sports das nächste Seminar zum Turnierführerschein statt. Angeboten werden der LK-Turnierführerschein sowie der DTB-Turnierführerschein.

Für weitere Informationen klicken SIe bitte hier

 

Kiel. Die Mitglieder des Tennisverbandes Schleswig-Holstein entscheiden am 30. März während der Hauptversammlung über die Grundlage für ein umfassendes Verbandskonzept und wählen ein

neues Präsidium. Die Tagung beginnt um 14 Uhr im Haus des Sports. Rund vier Jahre wurde mit Unterstützung von Referenten der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes an dem Konzept gearbeitet. Es wird – wenn die Mitglieder zustimmen – wesentliche Erneuerungen mit sich bringen, die den Tennissport in Schleswig-Holstein und damit auch die Vereine vor Ort stärken sollen. Dazu gehören u. a.: neue Aufgabenschwerpunkte, z. B. Vereinsservice, Trainerausbildung, Jugendförderung, die Auflösung der seit 1975 bestehenden selbstständig und unabhängig arbeitenden Bezirke. Weitere Zielsetzungen des Konzeptes: Schlankere Strukturen innerhalb des Verbandes, ein zentrales Entscheidungsgremium mit dezentral ehrenamtlich arbeitenden Personen, die gemeinsam mit der Verbandsspitze die gesetzten Ziele umsetzen.

Beigefügt ist eine Sonderausgabe von Tennis live. Sie gibt Ihnen einen umfassenden Einblick zum Thema Verbandskonzept. Neben Berichten über die Entwicklung  des Konzeptes finden Sie die gültige Satzung und den Satzungsvorschlag  für die Mitgliederversammlung am kommenden Sonnabend in Kiel. Außerdem präsentieren wir noch einmal das Projektergebnis des Verbandskonzeptes  insgesamt.

Klicken Sie hier  Tennis_live_79_März_Sonderausgabe.pdf

 

 

tvsh

Brigitte BeckerMehr als 200 Turniere hat Brigitte Becker als Oberschiedsrichterin mit ausgerichtet und nun ist Schluss. Beim Masters der neuen Turnierserie Nord presented by Dunlop erledigte die Neumünsteranerin in gewohnt ruhiger und souveräner Art zum letzten Mal ihre Aufgaben.

Seit 1975 steht Brigitte Becker als Tennisspielerin auf dem Platz und das soll auch so bleiben. Doch nach 28 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit möchte die stolze Großmutter eines einjährigen Enkelkindes mit dieser Arbeit aufhören.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo