Erfreulicherweise konnte auch in diesem Jahr der traditionelle TVSH-Talentcup stattfinden. Dieser Talentcup ist ein Mannschafts-Wettkampf, der mit den besten Kindern des Jahrganges U10 und jünger mit dem Grünpunktball ausgetragen wird.

Das Turnier ist definitiv eines der Highlights im Jüngstenbereich. Es treten alle Regionen (Süd, West und Nord/Ost) in Teams mit 8-10 Kindern gegeneinander an. Im Jahr 2021 hatte die Region Süd den Wettkampf gewonnen, somit übernahm sie auch gleichzeitig die Ausrichtung dieses Talentcups. 

Gespielt werden bei diesem Turnier nicht nur Einzel und Doppel. Auch ein Mannschaftsspiel (Floorball) und der sogenannte Mehrkampf gehört genau wie beim Mini-Cup fest zum Programm. Hier werden verschiedene Staffelspiele durchgeführt, die verschiedene konditionelle und koordinative Fähigkeiten ansprechen, die für das Tennisspiel essenziell sind. 

Das Wetter war an beiden Tagen gnädig und alle Tennisspiele konnten draußen stattfinden. Die Mehrkampfübungen fanden wie immer in der Halle statt. 

Alle Teams waren super motiviert und es entstand ein tolles Mannschaftsgefühl innerhalb der Teams und ein sportlich ambitionierter aber insgesamt fairer Wettkampf. Die Kinder der Region Nord/Ost müssen hier besonders hervorgehoben werden: Als einzige Region mit zwei Teams unterstützten sie sich während der Spiele gegenseitig und eine Spielerin, die eigentlich für den Osten vorgesehen war, wechselte freiwillig in den Norden, um dort einen krankheitsbedingten Ausfall auszugleichen. Das ist Teamplay, welchem höchste Anerkennung gebührt, sowohl von der Spielerin, als auch von den anderen Teammitgliedern, die diese Verschiebung mitgetragen haben. 

Bekanntlich ist der Norden in den letzten Jahren immer mit großem Abstand auf dem letzten Platz gelandet. In diesem Jahr war es jedoch sehr knapp. Ein Satzgewinn oder eine Halbzeit im Mannschaftsspiel hätte den Norden sogar auf den ersten Platz geschoben. Doch der Süden und der Westen haben gerade beim Floorball nochmal wichtige Punkte gesammelt. 

Am Sonntag, gegen 15:30 Uhr fand dann die Siegerehrung in Anwesenheit der Eltern draußen auf der Tennisanlage des TSV Glinde statt. 

Die Platzierungen sind: 

1.Platz: Region Süd unter Leitung Ole Wiederhold 

2.Platz: Region West unter Leitung Björn Keller 

3.Platz: Region Nord unter Leitung Michael Petry/Moritz Lindorf 

4.Platz: Region Ost unter Leitung Michael Petry/Ignat Kechter 

 

Alles in Allem war es wieder ein schönes Turnier mit vielen spannenden Matches, strahlenden, liebenswerten und motivierten Kindern, stolzen Eltern, kompetenten Trainern und Helfern. Auch die Verpflegung für alle wurde von liebevollen und engagierten Mitgliedern des TSV Glinde arrangiert. Ohne die tolle Zusammenarbeit von allen Beteiligten wäre dieses Turnier so nicht möglich. Vielen Dank dafür! 

Wir freuen uns nun auf das Jahr 2023, wo dieses Turnier mit den besten Kindern der Jahrgänge 2013 und jünger aus den vier Regionen voraussichtlich bei der TG Raisdorf und dem TC Klausdorf unter der Leitung von Michael Petry und seinem Team ausgerichtet wird. 


Unsere Premium-Partner

 

 Dunlop-Sport.jpg

KSwiss.jpg

Partner_TWE.jpg

 arag_logo.png

 ServusTV