Am ersten Septemberwochende fanden die deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Verbände in den Altersklassen Da/He 30 bis 70 statt. Der Tennisverband Schleswig-Holstein war in den Altersklassen 30 (Franz Helmis Spiele) und 40 (Walther Rosenthal Spiele) vertreten.

Franz Helmis Spiele

Die Mannschaft der 30er bestehend aus Liesa Rathje, Melanie Borenius (beide TG Düsternbrook), Ann-Christin Jährig (TuS Lübeck). Finn Meinecke (TuS Halstenbek) und Malte Christesen (TC Garstedt) reiste nach Sachsen zum Chemnitzer TC Küchwald.

Am Samstag ging es im Halbfinale gegen die Gastgeber aus Sachsen, welches durch Frauenpower und ein entscheidendes Mixed souverän 3:2 gewonnen werden konnte.

Am Sonntag ging es im Finale der B-Gruppe um den Aufstieg in die A-Gruppe gegen den letztjährigen Absteiger aus Westfalen. Leider wurden sowohl die beiden Dameneinzel (beide im MT-Tiebreak) als auch die Herreneinzel verloren, so dass von Seiten der Westfalen auf die Austragung des Mixed verzichtet wurde. Die Schleswig-Holsteiner wurden somit verdient Zweiter und reisten gut gelaunt in den hohen Norden zurück.

Die 40er verschlug es noch weiter in den Süden zum TC Ravensburg an den Bodensee und war dort zu Gast beim Würtembergischen Tennisverband. Im Halbfinale der Gruppe B ging es gegen Baden, gegen die man leider 3:6 verlor. Im Spiel um Platz 3 am Sonntag ging es gegen die Verbandsnachbarn aus Niedersachsen-Bremen. Leider konnte nur die Eins der Herren Benjamin Fahlke (TC Alsterquelle) sein Einzel gewinnen. Somit startet Schleswig-Holstein nächstes Jahr in der Gruppe C. Ein großes Lob gab es von der Sportwartin Barbara Maigler vom TC Ravensburg die unsere Spieler für ihren „sportlichen Ehrgeiz sowie die große Fairness, Sympathie und ihr herzliches Auftreten“ lobte.

40er

Für Schleswig-Holstein spielten: Percy Rowlin (Schwartauer TV), Benjamin Fahlke, Christian Ladehoff, Stefan Rohde (alle TC Alsterquelle), Christin Julia Vogel (TC an der Schirnau), Anja Schüler, Manon Muxfeld, Anika Russmann (alle TK Mölln).

Ab dem 8. September schlagen die Aktiven bei den Großen Poensgen-/Meden Spielen in Berlin auf. Für Schleswig-Holstein gehen bei den Herren Noel Larwig, Lewie Lane und Pelle Boerma (alle Suchsdorfer SV) und bei den Damen Tessa Brockmann (TV Uetersen), Philippa Färber (TG Düsternbrook) und Sophia Intert (TC RW Wahlstedt) an den Start.

Alle Ergebnisse unter https://www.dtb-tennis.de/Tennis-National/Deutsche-Meisterschaften/M.-Meisterschaften

 

 


Unsere Premium-Partner

 

 Dunlop-Sport.jpg

KSwiss.jpg

Partner_TWE.jpg

 arag_logo.png

 ServusTV