Persönliche Entwicklung "sensationell"

 

275961056 5719443978071893 324701577374015021 nTessa Johanna Brockmann (TV Uetersen) hat ihr zweites ITF-Junior-Turnier in Hamburg gewonnen. Ohne Satzverlust, absolut souverän und leistungsstark schlug sie während des gesamten Turniers auf. Im Finale traf Tessa auf Anna Akasha Ceua (ITF-Junior-Ranking 318)  und gewann 6:1, 6:1. 

 

Bereits im Januar gewann Tessa Johanna Brockmann ein ITF-Jugend-Weltranglistenturnier. Bei dem Frankfurter Turnier schlug sie auf dem Weg ins Finale unter anderem die an eins gesetzte Rumänin Cara Maria Mester (ITF-Jugend-Ranking 162). Im Finale stand dann auf der anderen Seite des Platzes Paula Cembranos. Die Schweizerin stand mit dem Ranking 327 noch 39 Platzierungen höher auf der ITF-Liste als Tessa. Das Finalergebnis damals: 6:3, 3:6, 6:2. 

Tessa verbessertes sich beim ITF-Ranking seit Januar um 79 Plätze und steht jetzt auf Rang 287. 

 

Die Botschaft des Trainerteams auf Facebook: 

Tessa gewinnt ohne Satzverlust das ITF Hamburg 2022 - J3! Sie spielt ein perfektes Turnier ohne Satzverlust. Das Finale hat eine Spielzeit unter 45 Minuten mit 6:1 6:1!

Die Entwicklung im letzten halben Jahr ist sensationell.  

Dein Trainerteam

 

Tessa mit Trainer Björn Keller . 


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo