Neuer Mitarbeiter im Tennisverband SH

Joshua Owart Kopie 2Der Tennisverband SH hat einen neuen Mitarbeiter: Joshua Owart. Der 23-jährige Hamburger ist gelernter Sport- und Fitnesskaufmann. Im Verband werden ihn insbesondere jene kennenlernen, die Turniere organisieren bzw. Turniere des Verbandes besuchen. „Joshua soll unter anderem den Weggang von Wolfgang Schildknecht kompensieren. Er wird zum Beispiel die Turnierleitung der verschiedenen Jugend- und Erwachsenenturniere übernehmen“, sagte Landesgeschäftsführer Thomas Chiandone.

Erfahrungen hat der Hockeyspieler bereits auf diesem Gebiet gesammelt. Die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann machte er nach dem Abitur beim DTB in Hamburg und da ist es ganz normal, dass er bereits bei ITF-Turnieren oder Challenger-Turnieren mitgewirkt hat. Für den Rock-Pop-Fan stand relativ früh fest, dass er etwas „im Sport machen“ möchte. Seine Leidenschaft für Events entdeckte er in der Ausbildung. Hinzu kommt ein starkes Interesse am Thema Marketing.

„Wenn man viel unterwegs ist, Turniere organisiert, Vereine besucht und einen Schwerpunkt ‚Events‘ hat, kann man sicherlich auch hier und da etwas für unsere Tennisclubs leisten“, so Joshua Owart, der in diesen Tagen im gemeinsamen Sportbüro Nord der Tennisverbände HH und SH eingearbeitet wird.

  

 

 

 

 

                                       _______________________________________________________________________________________________

Sport- und Fitnesskaufmann bzw. -kauffrau ist ein Ausbildungsberuf, der 2001 in Deutschland eingeführt wurde. Er übernimmt Verwaltungs- und Organisationsaufgaben in Fitnesscentern und -anlagen sowie im Sportbetrieb. Er arbeitet in Sportverbänden und -vereinen, bei Betreibern von Golfplätzen, Schwimmbädern, Kletterhallen und Fußballstadien, Wellness- und Gesundheitszentren, in Bäderämtern oder Tourismuszentralen. Der Beruf ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Er ist dem Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt Absatzwirtschaft und Kundenberatung zugeordnet. Der Beruf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten in der Sport- und Fitnessbranche ausgebildet. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

 

eingestellt 29. Oktober 2021 


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo