Schleswig-Holsteiner(innen) dabei

ITF Junior HH

Heute (9.10.2021) beginnt das ITF-U-18-Weltranglistenturnier in der Hamburger Verbandshalle. Das Event der J4-Kategorie von Turnierdirektor Guido Fratzke, dem ehemaligen HTV-Verbandstrainer und heutigen Bundestrainer, startet zunächst mit der zweitätigen Qualifikation, ehe von Montag (11.10.) bis Samstag (16.10.) die Hauptfeldmatches ausgetragen werden. Alle Informationen rund um das Turnier, bei dem sowohl der weibliche als auch der männliche Nachwuchs antritt, finden Sie auf der Turnierwebsite: www.itf-hamburg.de. Schirmherr ist wie in den Vorjahren Ex-Wirtschaftssenator Ian K. Karan. Zuschauer*innen sind Corona-bedingt nicht zugelassen, für die Beteiligten gelten die 3-G-Regel und die Standards des Tennisweltverbandes ITF.

Dass sich beim ITF Juniors Hamburg potenzielle Stars von morgen messen, bewies der US-Open-Sensationssieg der erst 18-jährigen Emma Raducanu. Die Britin hatte 2017 als 14-Jährige das ITF Juniors in Hamburg gewonnen. „Emma war sehr zurückhaltend, sehr sympathisch und sehr pflegeleicht", erinnert sich Guido Fratzke an sie. „Und wer als 14-Jährige ein U-18-ITF-Turnier gewinnt, zeigt bereits großes Potenzial."

Beim diesjährigen ITF Juniors Hamburg ist Schleswig-Holstein in der Quali mit Finley Träbing vertreten. Im Hauptfeld stehen Mika Petkovic, Sean Marcel Saal, Tom Wasner, Philippa Färber, Tessa Brockmann und Anna Petkovic.

Aus der Hansestadt stehen direkt im Hauptfeld: Bei den Mädchen ist es Anna-Marie Weißheim (Großflottbeker THGC), und bei den Jungs sind es Richard Antoni (SC Condor), Karl Nagel-Heyer (Der Club an der Alster) und Leonard von Bismarck (TTK Sachsenwald).


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo