Wir stellen vor: Christiane Streibl

Christiane c44337eaSeit ihrem zehnten Lebensjahr spielt sie Tennis, hat in der Regionalliga und auch schon im Rollstuhl um Punkte gekämpft – Christiane Streibl. Die 61-jährige stellvertretende Schulleiterin an der Grundschule in Kieholm ist mit Tennis aufgewachsen und wurde bereits im Kinderwagen zur Anlage des  TSV Kappeln geschoben. Schließlich war ihr Vater, Erich Miese, viele Jahre Vorsitzender des Vereins.

Seit 2002 arbeitet Christiane Streibl im Sportausschuss des Tennisverbandes  mit und ist Beauftragte für die Region Nord.  Doch das war nicht ihr erstes Ehrenamt. Bereits während der Schulzeit wurde sie Jugendwartin des TSV Kappeln und blieb dies zehn Jahre. Viele Jahre war das Sportlerherz der jungen Christiane zweigeteilt: Einerseits gehörte Tennis zum Lebensalltag in der Familie und andererseits liebte sie auch die Pferdewelt.  Nicht selten geschah es daher in ihrer Jugend, dass sie morgens ein Punktspiel absolvierte und nachmittags ritt sie bei einem Turnier durch einen Springparcours.

 Irgendwann entschied sich die Studentin dann aber doch für Tennis. Studiert wurde in Kiel, Sport und Heimat- und Sachunterricht für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Während des Studiums – und bereits seit ihrem 15.Lebensjahr – gab die begeisterte Sportlerin Tennistraining. Natürlich hat Christiane Streibl einen Trainerschein.

Mit den Damen 40 spielte sie in der Regionalliga und wurde norddeutsche Meisterin. Heute schlägt sie mit den Damen 50 in der Landesliga auf. Einen besonderen Aufschlag und ein besonderes Turnier erlebte die Lehrerin bei den deutschen Meisterschaften im Rollstuhltennis. Sie spielte mit, als Fußgängerin und im Rollstuhl sitzend. Doch gegen die Rollstuhl-Cracks hatte man keine Chance. 

Heute spielt Christiane Streibl neben Tennis Golf, gemeinsam mit Ehemann Paul. Lesen gehört natürlich mit zur Freizeitgestaltung. Zurzeit liest sie Andrea Petkovic: Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht.

 Manchmal, in etwas ruhigen Zeiten, erinnert sich Christiane Streibl noch an die „elektroniklose Zeit“, als mit vielen Papierschnipseln die Punktspielrunden entwickelt wurden.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo