Das ist wichtig für unsere Vereine 

Der Corona-Virus beschäftigt mittlerweile das gesamte gesellschaftliche Leben und trifft auch die Sportfamilie sehr hart und unvermittelt. In dieser für uns alle sehr herausfordernden Situation wende ich mich mit einem dringenden Appell an die nahezu 1 Million Sport treibenden Menschen in den rund 2.600 im Landessportverband Schleswig-Holstein organisierten Sportvereinen. Sie alle haben durch Ihr umsichtiges Verhalten und durch vielfältiges tätiges Mitwirken in Ihrem unmittelbaren Umfeld einen großen Einfluss auf das Ziel der Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus in unserem Land. Damit leistet der Sport insgesamt einen herausragenden solidarischen Beitrag für unsere Gesellschaft. 
 
Solidarität, Gemeinschaft und das Erleben von Zusammengehörigkeit haben den Sport in unseren Vereinen groß gemacht. Diese Solidarität erbitte ich jetzt auch von Ihnen in dieser gesellschaftlichen Ausnahmesituation. Bitte bleiben Sie Ihrem Verein treu! Bitte helfen Sie Ihrem Verein dabei, dass er diese Krise übersteht, in der aktuell kein Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb angeboten werden kann.
 
Bitte bleiben Sie als Mitglied im Verein! Bitte zahlen Sie Ihre Beiträge und verzichten Sie auf mögliche Rückforderungen. Sie haben nicht ohne Grund Ihren Verein als Ihre sportliche Heimat gewählt. Geben Sie Ihrem Verein eine Zukunft und lassen Sie uns gemeinsam dieser Krise trotzen! 
 
Ihre Vereinstreue ist entscheidend für die Zukunft des Sports in Schleswig-Holstein!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
  
Hans-Jakob   Tiessen

Präsident LSV SH 

 

 

Die Krise hat auch erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen auf alle Vereine und Verbände. Diesbezüglich stehen wir, der LSV, in engem Kontakt mit der Landesregierung mit dem Ziel, dass auch die Vereine und Verbände in die Hilfsprogramme des Landes und des Bundes aufgenommen werden.

Infos über wirtschaftliche Folgen,  Arbeitsverträge und mehr 

Zur weiteren Information hat der Landessportverband auf seiner Homepage unter www.lsv-sh.de eine Sonderseite zum Umgang mit der aktuellen Corona-Virus-Lage erstellt.  Hier finden Sie auch einen FAQ-Katalog zu den wichtigsten Fragen, u.a. zur Kurzarbeit. Zum Teil finden Sie dort auch Informationen, die uns von anderen Landessportbünden freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden sind. Die Informationen auf dieser Seite werden laufend aktualisiert.

 

Und hier direkt etwas zum Thema Honorarkräfte und Antrag auf Verdienstausfall

HSB__Honorarkräfte_und_ÜL_-_Corona-Krise2.pdf    Verdienstausfallentschädigung_-_Antrag_nach_Infektionsschutzgesetz.pdf.pdf

Anmerkung: Wir, der Tennisverband Schleswig-Holstein, geben diese Informationen unverbindlich weiter und übernehmen keine Haftung  für die Aussagen Dritter.  

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, weil letztendlich jeder Fall, Vertrag usw.  einzeln geprüft werden muss und es die heutige sogenannte Corona-Virus-Krise in dieser Form und mit all ihren Folgen so noch nicht gegeben hat. 

 

 

 


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo