125 Jahre Lawn-Tennis-Club Elmshorn e. V. von 1896

Genau am 2. Februar 2021 wurde der Lawn-Tennis-Club Elmshorn e.V. von 1896 (LTCE) 125 Jahre alt. Ein stolzes Jubiläum, das bislang nur ganz wenige Tennisclubs in Deutschland erreicht haben. Der LTCE zählt somit zu den ältesten Tennisclubs in Deutschland. Die Tradition des Clubs hat sich über die vielen Jahrzehnte mit sportlichem Ambiente verknüpft.

In den Nachkriegsjahrzehnten waren es die legendären LTCE-Damenmannschaften, die Titel um Titel im Lande holten. Lotte Tidow und Getrud Oesting erreichten oftmals die ersten Plätze in den Siegerlisten. In den 70er und 80er Jahren spielte die Herren-Mannschaft des LTCE in der Landesspitze mit, erreichte mit ihren Spitzenspielern, Heiko Wode und Thies Röpcke, sogar die Aufstiegsrunde zur Bundesliga. Das TOP-Ereignisse in der Geschichte des „Lawn“ waren sicherlich Michael Stichs Wimbledonsieg 1991 und sein Olympiagold im Doppel mit Boris Becker 1992.

Die langjährige Clubtrainerin des LTCE, Olga Shaposhnikova, war vielfache Deutsche Meisterin in ihrer jeweiligen Altersklasse, dazu kamen Titel als Europameisterin und sogar Weltmeisterin im Doppel. In jüngster Zeit sind es die Seniorenmannschaften des LTCE, die sich in den Nordligen tummeln und sogar den Aufstieg in die Regionalliga (Herren 70) geschafft haben.

Über Jahrzehnte richtete der LTCE das vielen Älteren noch bekannte Rosen- und Flora-Turnier aus. Mit dem Coolfire-, später Medien-Cup des DTB fand um die Jahrtausendwende fünf Jahre lang ein international hochkarätiges Jungsenioren-Turnier beim LTCE statt.

Mit 430 Mitgliedern zählt der LTCE zu den größten Tennisclubs in Schleswig-Holstein - Tendenz durchaus steigend. 110 Jugendliche sind im Training der „Tennisschule im LTCE“, die 2019 mit dem neuen Headcoach Martin Hausmann-von Hunoltstein (Staatlich geprüfter Tennislehrer / VDT) gegründet wurde.

Mit acht Außenplätzen ist die Clubanlage ausreichend dimensioniert, so dass der Club keinerlei Platzbelegungssystem benötigt. Hinzu kommt die vereinseigene Halle mit drei Plätzen. Als zusätzliche Trainingsmöglichkeit wird derzeit eine professionelle, doppelseitige Tennis-Ballwand errichtet. Auf diese Weise findet Tennis beim LTCE zwölf Monate im Jahr statt, mit vielen Veranstaltungen für die Clubmitglieder, im Sommer mit Turnieren (Leistungsklassen und DTB-Turniere) für die sportlich Ambitionierten und auch Hobby-Tennisspieler/-innen.

Auf dem parkähnlichen Areal besticht das Vielen bekannte reetgedeckte Clubhaus mit Ganzjahres-Restauration und seinen beiden sonnigen Terrassen, dass zu geselligen Feiern für Alt und Jung, für die Aktiven und für die Passiven genutzt wird. Inzwischen lässt die Satzung Zweitmitgliedschaften für Tennisspieler/-innen zu, die sich außerhalb ihres Heimatclub gern mit LTCE-Clubmitgliedern messen und das Clubambiente mitgenießen möchten.

Für Neumitglieder gibt es keinerlei Aufnahmehürden oder Eintrittsgebühren. Weitere Infos zum LTCE sind auf der stets aktualisierten Homepage www.ltc-elmshorn.de  zu finden. Die Trainingsangebote der vereinseigenen Tennisschule im LTCE richten sich an alle Alters-und Leistungsklassen. Der Anfänger ist im Club ebenso gut aufgehoben wie der Fortgeschrittene. Wiedereinsteiger sind willkommen und auch für den Leistungsbereich der Turnierspieler stehen qualifizierte Trainer zur Verfügung. Training in kleinen Gruppen ist ebenso möglich wie ein konzentrierter Einzelunterricht. Bei Bedarf wird auch ein Athletik-Training angeboten werden.

Hans-Jürgen Hansen, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit LTCE

Fotos: Die Gründungsurkunde des LTCE vom 2. Februar 1896

Michael Stich schaut immer mal wieder rein bei seinem Heimatclub

Zum Jubiläum gibt es eine professionell gemachte Festzeitschrift 

ltce urkunde

 

 

 

LTC Michael Stich Emilia

 

 

LTC Deckblatt 125


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo