Inoffizielle Meisterschaft begeistert

Die Seniorenreferenten verschiedener Tennisverbände hatten die Idee, eine inoffizielle Deutsche Meisterschaft der Herren 80 ins Leben zu rufen. Bemüht hat sich insbesondere Uwe Krödler vom Tennisverband Berlin-Brandenburg. Jetzt fand wieder ein Turnier der Herren 80 auf der Anlage des LTTC Rot-Weiß Berlin statt.

Mannschaften von LTTC Rot-Weiß Berlin, DCD Düsseldorf, TC Fronau Berlin und vom TC Egenbüttel nahmen teil. Wir, der TC Egenbüttel, spielten im Halbfinale gegen den LTTC Rot-Weiß 1:5 und gegen den TC Frohnau-Berlin um den 3. Platz. Auch hier verloren wir 1:5. Großes Pech hatten wir, gingen doch insgesamt 8 Matchtiebreaks  zu Gunsten unserer Gegner aus.

Wir haben als TC Egenbüttel angeboten, die nächste Endrunde in Egenbüttel zu organisieren.

Insgesamt war diese sogenannte inoffizielle deutsche Meisterschaft der Herren 80 eine gelungene Veranstaltung! Der Verein Rot-Weiß Berlin und der Tennisverband Berlin Brandenburg haben diese Veranstaltung auf die Beine gestellt und waren perfekte Gastgeber! Der Freitag begann mit 2 Stunden Training und anschließendem Stehempfang mit Fingerfood und Sekt. Am Samstagabend gab es ein Galaessen für die Teilnehmer mit Anhang, Vereins- und Verbandsvertretern und mit Ehrengast Markus Zoecke, der bei Rot-Weiß als Turnierdirektor aktiv ist. Ein toller Abend!

Klaus Einfeldt.

 

 TC Egenbüttel kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Die Mannschaft des TC Egenbüttel (v. l.) mit Rolf Puttkammer, Hans Steenfatt, Klaus Einfeldt, Günther Dlugosch


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo