Fachausschuss gründen

vereinsentwicklung

Zum ersten Treffen „Vereinsentwicklung“ mit Vizepräsidentin Hella Rathje und Landesgeschäftsführer Thomas Chiandone kamen 15 Vereinsvertreter nach Kiel. Die Themen waren vielfältig und reichten vom Benchmarking bis zur Inklusion und zum Clubleben in Coronazeiten.

Diskutiert wurde auch, was unter „Vereinsentwicklung“ zu verstehen ist. Hier setzte der Verband mit seinem im vergangenen Jahr verabschiedeten Konzept einen neuen Schwerpunkt, was auch durch die neue Präsidiums-Position der Vizepräsidentin für Vereinsentwicklung personell hervorgehoben wurde.

Die Stichwörter zu diesem Thema wurden festgehalten. Dazu zählten: Mitgliedergewinnung, Mitgliederbindung, aktives Clubleben, Außendarstellung des Vereins und fachliche Unterstützung für Ehrenamtler.

Bereits im November gibt es ein Seminar für Neuehrenamtler - Die Vitaminspritze für Ihre individuellen Vereinsprobleme. Die Veranstaltung findet am 21. November 2020 ab 10:00 Uhr in Kiel, Haus des Sports, Winterbeker Weg, statt. „Dieses Tagesseminar richtet sich speziell an neu gewählte oder zukünftige Vorstände in den Tennisvereinen, egal ob Vorsitzender, Jugendwart, Sportwart oder Mannschaftsführer“, so Hella Rathje. Um Anmeldung wird gebeten.

Mangels Masse scheiterte während der Veranstaltung die Gründung des Ausschusses Vereinsentwicklung. Lediglich Klaus Fiedler (Bargteheider Tennis-Club) erklärte sich bereit, die Region Süd zu vertreten. „Wir suchen daher weiter Mitstreiter für die Tätigkeit in diesem Fachausschuss des Verbandes“, sagte Hella Rathje abschließend.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo