Kruse3Tom Kruse (Foto) hat sein Auftaktmatch in der Quali gegen den Hamburger Roman Ruenger 6:0 und 6:2 gewonnen: „Ich habe gut gespielt. Man muss allerdings auch sagen, mein Gegner ist zwei Jahre jünger.“, so Tom Kruse. Der 19-jährige hat erstmals bei einem ITF-Turnier mitgemacht.

Ein paar Eindrücke vom seit Anfang der Woche stattfindenden Aufbau . . .

 

Aufbau Zelte

 

 

 

 

 

 

Kaltenkirchen. Beim internationalen ITF-Turnier in Kaltenkirchen stehen auch fünf Schleswig-Holsteiner im Hauptfeld. Amelie Intert und George von Massow (beide TC RW Wahlstedt) kamen direkt ins Hauptfeld. Beim Wild-Card-Turnier in Hannover erkämpfte sich Leonard von Hindte (TC RW Wahlstedt) eine WC für das Hauptfeld.

Tennis: ITF-Turnier Future Nord in Kaltenkirchen – 18. bis 26. Juni

Kaltenkirchen/Hannover. Die Wildcards für das 20.000-Dollar-Turnier Future Nord in Kaltenkirchen sind vergeben. Erkämpft beim Wild-Card-Turnier in Hannover haben sie sich: Leonard von Hindte (TC RW Wahlstedt), Felix Rauch (Lehrter SV), Janna Hildebrand (THC von Horn und Hamm) sowie Vivienne Kulicke (Großflottbeker THGC).

Kaltenkirchen. Erfahrungswerte und etwas Kopfrechnen kommen zum Ergebnis: Für das ITF-Turnier Future Nord in Kaltenkirchen vom 18. bis 26. Juni  arbeiten bis zu 25 Personen rund 1500 Stunden ehrenamtlich. Ohne ehrenamtliche Tätigkeiten könnten diese und andere Turniere – auch in anderen Sportarten – nicht organisiert werden.

Kaltenkirchen. Für das ITF-Turnier Future Nord wurde eine eigene Website erstellt - http://www.future-nord.com/ . Die technische Herstellung und fortlaufende Betreuung hat Carsten Hartung, Landesgeschäftsführer des Tennisverbandes Nordwest mit Sitz in Bremen, übernommen. Die Website wird stets aktuell mit neuesten Daten, Fakten und Bildern „gefüttert“. So findet man auch alle gemeldeten Spieler und Spielerinnen über die Future-Nord-Seite.

 

Hamburg – Am vorletzten Spieltag der 2. Damen-Tennisbundesliga Nord hat der TK BW Aachen einen großen Schritt in Richtung Wiederaufstieg in das Oberhaus gemacht. Gegen den größten Konkurrenten TC 1899 Blau-Weiss Berlin gewannen die Aachenerinnen mit 7:2. Im Kellerduell überzeugte der Lintorfer TC gegen den TC RW Wahlstedt. Die Wahlstedterinnen steigen damit ohne Sieg wieder aus der zweiten Liga ab.

Katharina Lehnert 2015 OldenzaalTennis: ITF-Turnier Future Nord in Kaltenkirchen – 18. bis 26. Juni

 

Kaltenkirchen. Dreimal gewann Julia Wachaczyk (TC Union Münster) in diesem Jahr bereits ein ITF-Sandplatzturnier, nun will sie auch das mit insgesamt 20.000 Dollar dotierte ITF- „Future Nord“ in Kaltenkirchen gewinnen. Dieses neue große Tennis-Turnier im Norden findet vom 18. bis 26. Juni auf der Anlage des TC An der Schirnau statt. Julia Wachaczyk steht an Nummer zwei im Hauptfeld.

Das Turnier ist für Damen und Herren ausgeschrieben. Foto: Katharina Lehnert (Philippinen) führt das Damen-Feld an.

Anton SommerwerckKaltenkirchen/Hannover. Einige junge schleswig-holsteinische Herren sind „heiß“ und wollen unbedingt am ersten mit 20.000 Dollar dotierten ITF-Turnier „Future Nord“ in Kaltenkirchen teilnehmen. Doch sie müssen durch eine WC-Quali, um die Chance zu nutzen. Foto: Auch Anton Sommerwerck wurde über die Rangliste zugelassen.

LOGO FutureNORDKaltenkirchen. „Es ist viel Arbeit, doch sie ist interessant und macht auch viel Spaß.“ Dies sagt Björn Kroll, Vizepräsident des Tennisverbandes Schleswig-Holstein, über die Vorbereitungen des ersten großen ITF-Turniers in Schleswig-Holstein. Das mit 20.000 Dollar dotierte Turnier „Future Nord“ für Damen und Herren startet am 18. Juni auf der Anlage des TC An der Schirnau in Kaltenkirchen.

Wagner 1Kiel/Ludwigshafen. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften U16/U14/U13 in Ludwigshafen waren acht Schleswig-Holsteiner am Start. „Es hat fast die gesamte nationale Spitze in den drei Jahrgängen teilgenommen und wir sind vom spielerischen Niveau her sehr zufrieden. Es war ein tolles Turnier, die Spieler haben sich auf und neben dem Platz wirklich sehr fair und gut verhalten“, bilanzierte die für den Jugendsport zuständige Vizepräsidentin des Deutschen Tennis Bundes (DTB), Dr. Eva-Maria Schneider.

                             Unser Foto zeigt Yasmine Wagner.

serveimageAuf Schleswig-Holsteins Tennisanlagen geht es für die Jugend im Juli mal wieder um so manchen Titelgewinn und um Meisterschaften.

U16 und U14 treten vom 22. bis 24. Juli in Kiel an, U12 hat ihren Auftritt am 16. und 17. Juli in Kiel, U10 kämpft beim traditionellen Dr. Hannes Flechsig Turnier am 9. und 10. Juli um Titel, U9 tritt bei den Midcourt-Verbandsmeisterschaften am 23. Juli in Kiel an. Nachstehend Ausschreibungen:

LJM_12So.pdf          LJM_1416So.pdf         LJMMidSo.pdf            FlechsigLJMU10.pdf

Spitzentennis: Herren 30 des THC Ahrensburg treffen auf den Lingener TC

Wenn am kommenden Sonntag, 5. Juni,  die Regionalliga-Herren 30 des THC Ahrensburg auf der Fannyhöh aufschlagen, geht es um sehr viel . . .

LOGO FutureNORD swFür das Future-Nord-Turnier vom 18. bis 26. Juni in Kaltenkirchen findet eine WC-Quali statt. Nachstehend die Ausschreibung:

Ausschreibung_NDM_WC_Turnier.pdf

LOGO FutureNORDKaltenkirchen. Die besten Spieler und Spielerinnen, die erwartet werden, stehen auf der Weltrangliste zwischen 200 und 300. Und erwartet werden sie in Kaltenkirchen beim ersten ITF-Turnier, dem Future Nord.

Das 20.000-Dollar-Turnier gilt neben weiteren 16 ITF-Turnieren für Herren und 15 für Damen in der Bundesrepublik als Einstieg in die Profi-Karriere.

Siegerinnen H und SHamburg/Kiel. George von Massow und Janna Hildebrand (Foto, l.) haben die dritten gemeinsamen Tennismeisterschaften für Damen und Herren von Hamburg und Schleswig-Holstein gewonnen. Janna Hildebrand (THC von Horn und Hamm) bezwang Vereinskameradin Johanna Silva (Foto, r.) mit 6:2, 4:6 und 10:7. Damit wurde Hildebrand zum dritten Mal in Folge „Meisterin des Nordens“. George von Massow (TC RW Wahlstedt) gewann deutlich gegen Vorjahressieger Dominik Bartels (Suchsdorfer Sportverein) mit 6:1 und 6:0. Das Turnier fand auf der Anlage des TSV DUWO 08 (Duvenstedt/Wohldorf) in Hamburg vom 24. bis 29. Mai statt.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo