Verbands-News
TVSH Logo n
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

Pelle BoermaAm morgigen Sonntag beginnen bei den Tennismeisterschaften für Damen und Herren die Damen-Halbfinals um 10.30 Uhr.  Die ans eins gesetzte Anna Klasen (TC RW Wahlstedt) tritt gegen die an drei gesetzte Vinja Lehmann (Der Club an der Alster) an.Im zweiten Halbfinale treffen Katharina Huhnholz (TC an der Schirnau) und Imke Schlüter (THC von Horn und Hamm), die Vereinskameradin Janna Hildebrand im Viertelfinale ausschaltete, aufeinander. Um 15 Uhr soll der erste Aufschlag für das Damen-Finale im Leistungszentrum "Bei den Tennisplätzen" in HH erfolgen. 

Archivfoto: Pelle Boerma trifft im Halbfinale auf Niklas Guttau 

Bei den Tennismeisterschaften  SH - HH für Damen und Herren  stehen alle gesetzten Spieler im Achtelfinale, Niklas Guttau hat bereits das Viertelfinale erreicht. Gesetzt sind: Niklas Guttau (an 1,  NTSV Strand 08), Lucas Hellfritsch (2, Suchsdorfer Sportverein), Julian Onken (3, Uhlenhorster Hockey-Club), Linus Krohn (4, Spielvereinigung Blankenese), Pelle Boerma (5, TTK Sachsenwald), Lewie Lane (6, NTSV Strand 08), Vincent Strauch (7, Uhlenhorster Hockey-Club), Noel Larwig (8, TC RW Wahlstedt). 

Auch bei den Damen setzten sich die gesetzten Spielerinnen in der 1. Runde durch:

Hier finden Sie die Ergebnisse der 1. Runde . .. 

HH_SH_Damen.pdf   HH_SH_Herren.pdf

Bei den gemeinsamen Tennismeisterschaften HH - SH für Damen und Herren steht das Hauptfeld (fast).  Am heutigen Donnerstag spielt die an eins gesetzte Anna Klasen (TC RW Wahlstedt) gegen Philippa Preugschat (Rahlstedter HTC). Morgen muss die an vier gesetzte Katharina Huhnholz (TC an der Schirnau) gegen Louisa Heß (WC, Rahlstedter HTC) antreten. 

Bei den Herren bestreitet der an eins gesetzte Niklas Guttau (NTSV Strand 08) sein erstes Match heute gegen Fynn Sieckmann (Uhlenhorster Hockey-Club). Morgen tritt der an zwei gesetzte Lucas Hellfritsch (Suchsdorfer Sportverein) erstmals an, und zwar gegen Sebastian schönholz (Der Cub an der Alster). 

Die Spielansetzungen hier:

Zehn Tage vor dem Aufschlag in die neue Davis Cup-Saison hat Teamkapitän Michael Kohlmann seine Mannschaft für die Partie gegen Ungarn in Frankfurt benannt. Im Aufgebot stehen Alexander Zverev (ATP 4), Philipp Kohlschreiber (ATP 32), Jan-Lennard Struff (ATP 51), Peter Gojowczyk (ATP 63) und Tim Pütz (ATP-Doppel 66).

Niklas Guttau SLH FinalistBei den gemeinsamen Tennismeisterschaften Schleswig-Holstein und Hamburg haben die Altersklassen bereits aufgeschlagen. Nachstehend die bisher veröffentlichten Ergebnisse. 

Außerdem veröffentlichen wir die Zulassungslisten für Damen und Herren. Die Damenliste wird von Anna Klasen (TC RW Wahlstedt, DR 35) und die Herrenliste von Niklas Guttau (NTSV Strand 08, DR 57) angeführt. Spielbeginn in der Damen- und Herren-Quali ist heute ab 15 Uhr. Die Hauptfelder starten am Donnerstag, 24. 1. 19, 15 Uhr. 

Hamburg/Kiel. Am kommenden Freitag, 18. Januar, starten die gemeinsamen Meisterschaften der Tennisverbände Hamburg und Schleswig-Holstein. Aufgeschlagen wird im Hamburger Tenniszentrum, Bei den Tennisplätzen 77. Gespielt wird in den Konkurrenzen Damen und Herren sowie in allen Altersklassen 30 und älter. Das Preisgeld für Damen und Herren beträgt 6000 Euro.

Anmeldungen erfolgen über www.mybigpoint.de Auf dieser Website befinden sich auch Meldelisten sowie zur gegebenen Zeit alle aktuellen Ergebnisse.

Branko WeberLiebe Turnierveranstalter,

ich wünsche Euch ein frohes, gesundes und sportlich erfolgreiches Jahr 2019.

Wie bereits angekündigt, wurde bundesweit entschieden, dass es keine Nenngeldobergrenzen geben soll. Ihr könnt somit ab sofort Eure Nenngelder frei wählen. Nichtdestotrotz wünschen wir uns als Verband, dass sich das Nenngeld in einer Verhältnismäßigkeit bewegt.
Zusätzlich wollte ich Euch noch ein paar Fragen beantworten, die Ihr uns während der Veranstaltersitzung gestellt habt.

Nord Cup Miarka PlohmannKaltenkirchen. Der 18. Nord-Cup des Tennisbezirks West musste auf Grund der erneut guten Beteiligung wieder in drei Hallen ausgetragen werden. 118 Spieler und Spielerinnen schlugen auf. Gegenüber dem Vorjahr war dies ein leichtes Plus. Turnierleiter Kai Hädicke-Schories zeigte sich mit den Meldungen und dem Ablauf des Turniers „voll zufrieden“ und führte die gute Beteiligung auf den Bekanntheitsgrad der Veranstaltung und auf den Qualitätsgrad zurück. Ausgetragen wurden die Konkurrenzen Damen 40/50 und Herren30/40/50/55/60 und 65. Gespielt wurde in Henstedt-Ulzburg, TC Alsterquelle und in der Halle des TC SV Henstedt-Ulzburg, in Kaltenkirchen beim TC an der Schirnau.

Foto: Bei den Herren 30 gewann Benjamin Miarka (l., Winterhude-Eppendorfer Turnverein) das Finale gegen Mike Plohmann (TC Wedel) mit 6:2, 7:5. Turnierleiter LKai Hädicke-Schories gratulierte. 

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo 

Anfahrt Tennisverband Schleswig-Holstein e.V.