Verbands-News
TVSH Logo n
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

Vom Future Nord, einem ITF-Turnier für Damen und Herren, in Kaltenkirchen präsentieren wir einen Bilderbogen mit Fotos von Claudio Gärtner (bei Verwendung mit Copyright angeben).

Dane Sweeny profile 287x465Kaltenkirchen. Beim 30.000-Dollar-ITF-Turnier Future Nord für Damen und Herren gab es am ersten Tag im Hauptfeld der Herren gleich eine faustdicke Überraschung: Der an zwei gesetzte Belgier Zizou Bergs verlor sein Auftaktmatch gegen Dane Sweeny (Foto). Der 18-jährige Australier gewann 6:4, 4:6, 7:5.

Manuel Prena LopezKaltenkirchen. Am heutigen Dienstag startet das Hauptfeld beim ITF-Turnier Future Nord für Damen und Herren. Beim 30.000-Dollar-Turnier sind bei dem 32er-Feld der Herren 13 Nationen vertreten, bei dem Damen-Hauptfeld fehlen noch die acht Qualifikantinnen, doch auch die 24 direkt im Hauptfeld stehenden Damen vertreten 14 Nationen. Angeführt wird das Damenfeld von Dänemarks Nummer 2, Clara Tauson, an zwei wurde Yuki Naito aus Japan gesetzt. Beste deutsche Spielerin ist Anna Klasen aus Berlin, die an 7 gesetzt wurde.

Bei den Herren führt die Liste Jacob Grills aus Australien an, gefolgt von Zizou Bergs aus Belgien. Bester deutscher Spieler ist Marvin Netuschil, der für Tennispark Versmold spielt und an drei gesetzt wurde.

(Foto: Manuel Pena Lopez aus Argentinien kam über die Quali ins Hauptfeld)

Chantal SauvantMorgen startet die ITF World Tennis Tour FUTURE NORD in Kaltenkirchen beim TC an der Schirnau mit der Quali. Oberschiedsrichter Patrick Mackenstein legte den Spielplan für den ersten Tag fest. Danach startet das Turnier um 10 Uhr. Auf dem Center Court schlägt Lucas Hellfritsch gegen Remy Bertola auf. Jennifer Wacker tritt gegen Suzan Lamens an. Und auch Chantal Sauvant  (Foto) ist wieder dabei. Sie spielt in der Quali gegen Kathleen Kanev.

Alle Spielzeiten und Tableaus hier: Order_O_P_Monday.pdf   MS_Singles_Quali.pdf   WS_Singles_Quali.PDF

 

Lena Greiner 3Kaltenkirchen Das mit 5000 Euro dotierte Offene Ranglisten- und Wild Card-Turnier in Vorbereitung auf das ITF-Turnier Future Nord haben Lena Greiner (DTV Hannover) und Hazem Naw (Kölner THC Stadion Rot-Weiß) gewonnen. Neben den Ranglistenpunkten kassierte Naw 600 Euro Preisgeld. Greiner bekam eine Wildcard für das Future-Nord-Hauptfeld, Ranglistenpunkte und 400 Euro Preisgeld.

Kaltenkirchen. Beim Offenen Ranglisten- und Wild Card-Turnier für Damen und Herren beim TC an der Schirnau geht es am morgigen Sonntag, 9. Juni, in die entscheidenden Runden. Für das am Montag beginnende ITF-Turnier Future Nord hat die Finalistin Lena Greiner (DTV Hannover) eine Wildcard für das Hauptfeld sicher. Die zweite Wildcard dürfte an Sophia Intert (TC RW Wahlstedt) gehen, die im Halbfinale gegen Eliessa Vanlangendonck (Lintorfer TC) in einem spannenden und ausgeglichenen Match verlor.

Lu HellfrischKaltenkirchen. Beim Offenen Ranglisten- und Wild Card-Turnier für Damen und Herren geht es am morgigen Sonnabend, 8. Juni, in die nächsten Runden. Bei dem Turnier der Regionalliga Nord-Ost kämpfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur um Ranglistenpunkte und Preisgelder, sondern auch um eine Wildcard für das ITF-Turnier Future Nord, das am Montag, 10. Juni, ebenfalls in Kaltenkirchen beim TC an der Schirnau startet.

Foto: Lucas Hellfritsch ist noch im Rennen.

Bon und Georg

Ludwigshafen. Bei den deutschen Meisterschaften Juniorinnen und Junioren haben Bon Lou Karstens und Georg Eduard Israelan (Archivfoto) in einem spannenden U14-Doppelfinale gegen Noah Müller und David Fix erst im Match-Tiebreak verloren.

Vom 28.bis 30. Juni finden in Pinneberg die Amato Caffè Open für Damen und Herren mit einem Gesamtpreisgeld von 8000 Euro (Status A4) statt.  Die Qualifikation wird vom 26.  bis 27. Juni 2019 ausgetragen.

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo