Verbands-News
TVSH Logo n
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

Vereine sagen, wo es langgeht

Kiel. „Es gibt einen Wunsch nach schlanken Verbandsstrukturen und individueller Unterstützung und Beratung durch den Tennisverband.“ Dies ist eine von vielen Erkenntnissen aus einer umfangreichen Befragung der 330 Vereine im Tennisverband Schleswig-Holstein. Die Befragung der Vereine bildete einen Teil bei der Entwicklung des Verbandskonzeptes, das bei der anstehenden Mitgliederversammlung am 30. März im Haus des Sports verabschiedet werden soll.

AthletenVier gewinnt! Aus dem Beritt des Sportbüros der Tennisverbände HH und SH haben gleich vier Vertreter den DTB-Athletiktrainer-Schein bestanden! 👌 Mit von der Partie waren (v.l.): Björn Keller aus Uetersen, Hauke Welsch (Konditrainer im TVSH), unser Geschäftsführer Thomas Chiandone himself und Matthias Kolbe (Der Club an der Alster

Verbandsarbeit auf dem Prüfstand

Kiel. Wer ein Verbandskonzept für einen zukunftsfähigen Tennissport in Schleswig-Holstein entwickeln möchte, muss wissen, wo er steht. Und so gehörte eine Bestandsaufnahme mit zu den ersten Aufgaben der Arbeitsgruppe „Verbandskonzept“.

Eine solche Bestandsanalyse ist einfach aufzustellen, wenn man über die eigenen Stärken spricht. Soll man dann aber die eigenen Schwächen aufzeigen, ist dies nicht so einfach. Schließlich stellt man die eigene Arbeit infrage.

Auerswalde Schildknecht Weißheim

Foto: Turnierleiter Wolfgang Schildknecht mit Verbandsmeisterin Anna-Marie Weißheim (r.) und Vizemeisterin Kim Juliane Auerswald. 

Kiel. Bei den Verbandsmeisterschaften des Tennisverbandes Schleswig-Holstein setzten sich die Favoriten durch: Sowohl die an eins gesetzte Anna-Marie Weißheim (SV Henstedt-Ulzburg) als auch Sean Marcel Saal (Suchsdorfer Sportverein), beide U16, gewannen das Turnier und wurden neue Verbandsmeister. In der Konkurrenz U14 siegte die ebenfalls an eins gesetzte Anna Petkovic (TC an der Schirnau) und bei den jungen Herren der an zwei gesetzte Tom Wasner (Suchsdorfer Sportverein).

Am morgigen Sonntag werden bei den Verbandsjugendmeisterschaften folgende Matches ausgetragen:

Nach dem erfolgreichen Neustart im Januar mit Alexander Zverev als Premierengast geht das DTB-Videomagazin in die nächste Runde. In der zweiten Folge spricht „Head of Women’s Tennis“ Barbara Rittner mit Moderator Marcel Meinert ausführlich über ihre Aufgaben in der Nachwuchsförderung, den Umgang mit Tenniseltern und die Zukunft des Fed Cups.

Abrufbar ist „Tiebreak – das DTB-Videomagazin“ auf den Kanälen des Verbandes:

Die komplette Sendung, das Interview mit Barbara Rittner sowie die Einzelbeträge stehen Medien und Vereinen auf Anfrage zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Germany 2

Vertraten Deutschland bei den Hallen-Europameisterschaften der Mannschaften: Bon Lou Karstens, Georg Eduard Israelan und Marc Majdandzic mit Bundestrainer Peter Pfannkoch. 

Kiel. „Das ist eine große Ehre“, sagte Verbandstrainer Herby Horst zur Nominierung der schleswig-holsteinischen Nachwuchsspieler Georg Eduard Israelan (Lübecker Ballspielverein Phönix von 1903) und Bon Lou Karstens (TC RW Wahlstedt) Deutschland beim Tennis Europe Winter Cup (U14) zu vertreten. Und sie taten dies zusammen mit Marc Majdandzic (TC Blau-Weiß Halle) erfolgreich. Nach der überstandenen Qualifikation schlug das junge Team, betreut von Bundestrainer Peter Pfannkoch, im Hauptfeld auf. Es besiegte Norwegen mit 3:0 und Polen mit 2:1. Im Gruppenfinale traf es dann auf Frankreich und verlor 0:3. Als Gruppenzweiter ging es eine Woche später von Frankreich nach Tschechien, wo die acht besten Teams antraten.

Nach Veröffentlichung des vorläufigen Spielplans (Sommer und Winter) haben die Vereine innerhalb einer Frist von zehn Tagen die Möglichkeit, Heimspiele eigenständig und ohne Rücksprache mit dem Gegner einmalig zu verlegen. Dabei ist durch den Sport-, oder Jugendwart, der diese Verlegungen durchführen muss, sicherzustellen, dass es innerhalb einer Gruppe nicht zu Doppelansetzungen an einem Wochenende kommt und dass die Anlage bzw. Halle die entsprechende Kapazität aufweist.

Becker Oatley

Foto: U10-Sieger Konstantin-Hamish Becker (r., TG Düsternbrook) mit dem Zweitplatzierten Bennet Oatley (Turn- und Sportverein Glinde)

 

Das erste Wochenende der Verbandsjugendmeisterschaften wurde erfolgreich absolviert. Hier die kleinen Siegerinnen und Sieger:

 

 

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo 

Anfahrt Tennisverband Schleswig-Holstein e.V.