Verbands-News
logo tennisverband schleswig-holstein
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

Niklas Guttau SLH FinalistBei den gemeinsamen Tennismeisterschaften Schleswig-Holstein und Hamburg haben die Altersklassen bereits aufgeschlagen. Nachstehend die bisher veröffentlichten Ergebnisse. 

Außerdem veröffentlichen wir die Zulassungslisten für Damen und Herren. Die Damenliste wird von Anna Klasen (TC RW Wahlstedt, DR 35) und die Herrenliste von Niklas Guttau (NTSV Strand 08, DR 57) angeführt. Spielbeginn in der Damen- und Herren-Quali ist heute ab 15 Uhr. Die Hauptfelder starten am Donnerstag, 24. 1. 19, 15 Uhr. 

Hamburg/Kiel. Am kommenden Freitag, 18. Januar, starten die gemeinsamen Meisterschaften der Tennisverbände Hamburg und Schleswig-Holstein. Aufgeschlagen wird im Hamburger Tenniszentrum, Bei den Tennisplätzen 77. Gespielt wird in den Konkurrenzen Damen und Herren sowie in allen Altersklassen 30 und älter. Das Preisgeld für Damen und Herren beträgt 6000 Euro.

Anmeldungen erfolgen über www.mybigpoint.de Auf dieser Website befinden sich auch Meldelisten sowie zur gegebenen Zeit alle aktuellen Ergebnisse.

Branko WeberLiebe Turnierveranstalter,

ich wünsche Euch ein frohes, gesundes und sportlich erfolgreiches Jahr 2019.

Wie bereits angekündigt, wurde bundesweit entschieden, dass es keine Nenngeldobergrenzen geben soll. Ihr könnt somit ab sofort Eure Nenngelder frei wählen. Nichtdestotrotz wünschen wir uns als Verband, dass sich das Nenngeld in einer Verhältnismäßigkeit bewegt.
Zusätzlich wollte ich Euch noch ein paar Fragen beantworten, die Ihr uns während der Veranstaltersitzung gestellt habt.

Nord Cup Miarka PlohmannKaltenkirchen. Der 18. Nord-Cup des Tennisbezirks West musste auf Grund der erneut guten Beteiligung wieder in drei Hallen ausgetragen werden. 118 Spieler und Spielerinnen schlugen auf. Gegenüber dem Vorjahr war dies ein leichtes Plus. Turnierleiter Kai Hädicke-Schories zeigte sich mit den Meldungen und dem Ablauf des Turniers „voll zufrieden“ und führte die gute Beteiligung auf den Bekanntheitsgrad der Veranstaltung und auf den Qualitätsgrad zurück. Ausgetragen wurden die Konkurrenzen Damen 40/50 und Herren30/40/50/55/60 und 65. Gespielt wurde in Henstedt-Ulzburg, TC Alsterquelle und in der Halle des TC SV Henstedt-Ulzburg, in Kaltenkirchen beim TC an der Schirnau.

Foto: Bei den Herren 30 gewann Benjamin Miarka (l., Winterhude-Eppendorfer Turnverein) das Finale gegen Mike Plohmann (TC Wedel) mit 6:2, 7:5. Turnierleiter LKai Hädicke-Schories gratulierte. 

Julia Goerges dtb globalJulia Görges (Archivfoto) hat beim WTA-Turnier in Auckland eine erfolgreiche Titelverteidigung feiern können. Deutschlands Nummer zwei setzte sich in Neuseeland gegen die 18-jährige Kanadierin Bianca Vanessa Andreescu mit 2:6, 7:5 und 6:1 durch. Im Eröffnungssatz bekam Görges zu spüren, dass Andreescu eine ernstzunehmende Gegnerin ist. Trotz ihrer Weltranglistenposition 152 spielte die 18-Jährige die gesamte Turnierwoche über groß auf, und zeigte auch gegen Deutschlands Nummer zwei keine Angst.Die amtierende Titelverteidigerin auf der Gegenseite leistete sich zu viele leichte Fehler, die Andreescu eiskalt ausnutzte und nach 30 Minuten mit 6:2 in Front ging. 

Der TV S-H, an der Spitze mit Präsident Dr. Frank Intert, gratuliert der Schleswig-Holsteinerin herzlichst und wünscht eine tolle und erfolgreiche  Saison. 

Mehr hier: 

https://www.dtb-tennis.de/Tennis-International/News/Julia-Goerges-verteidigt-Titel-in-Auckland?fbclid=IwAR2JjeuB34H-T0oWILhiMGbKIse5Otk_xo-QXryMvmWKol70Xvf1Q4ycIGo

 
Die gute Nachricht zum neuen Jahr zuerst: Tennisspieler leben länger, Tennisspielerinnen sowieso. Und die zweite gute Nachricht: Lassen Sie ihren Gefühlen freien Lauf. Getobt wird beim Rückstand, gejubelt wird, wenn der Gegner fast am Boden liegt. Das Gefühlsleben bringt die lange Lebenserwartung. Und der soziale Kontakt im Miteinander ist der zweite Pluspunkt für das zu erwartende Greisenalter.

19. Nord-Cup in Kaltenkirchen
 
Kaltenkirchen. Der 19. Nord-Cup des Tennisbezirks West findet vom 4. bis 6. Januar gleich in drei Hallen statt, und zwar in Henstedt-Ulzburg, TC Alsterquelle und in der Halle des TC SV
Henstedt-Ulzburg, in Kaltenkirchen beim TC an der Schirnau. Ausgetragen werden die Konkurrenzen Damen 30/35/40/50 und Herren30/35/40/45/50/55 und 60.
 
Für das Turnier haben insgesamt 118 Spielerinnen und Spieler gemeldet.
 
Freitag ist Spielbeginn um 12 Uhr, Sonnabend und Sonntag um 9 Uhr. Die Endspiele sind für Sonntag ab 12 Uhr in den Hallen beim TC Alsterquelle und TC An der Schirnau angesetzt.

Ellerbek Damen Turnierl Steffi Schoop Kim Auerswald Siegerin Vivienne Kulicke Turnierl Jörg HilpertDas dritte Turnier, das 45. Ellerbeker Weihnachtsturnier, im Rahmen der neuen Turnierserie Nord presented by Dunlop haben Vivienne Kulicke (Großflottbeker THGC) und Nico Hadeler (Suchsdorfer Sportverein) gewonnen. Sie haben gute Chancen, beim abschließenden Masters am 16. und 17. März in Kaltenkirchen dabei zu sein.

Foto: Die Turnierleitung, Steffi Schoop und Jörg Hilpert, nimmt die Finalistinnen in die Mitte: Vivienne Kulicke (r.) und Kim Juliane Auerswald.

Plakat HHM52 600Vom 18. bis 27. Januar 2019 finden in der Verbandshalle Hamburg-Horn die gemeinsamen Tennismeisterschaften der Landesverbände Hamburg und Schleswig-Holstein für Damen und Herren und für alle Altersklassen ab 30 statt. Meldeschluss für die Altersklassen ist am 15. Januar, 23.59 Uhr, für die Aktiven am Freitag, 18. Januar, 23.59 Uhr. Die Meldungen erfolgen unter www.mybigpoint.de

Die Ausschreibung.Ausschreibung_2019_Hallenmeister.pdf

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo 

Anfahrt Tennisverband Schleswig-Holstein e.V.