Der Tennisverband Schleswig-Holstein trauert um seinen ehemaligen Schatzmeister John Olbers, der nach langjähriger Krankheit am  25.10.2015  verstarb. Seine ehrenamtliche Arbeit für den Tennissport begann 1995 im Bezirk Nord als Schatzmeister.  John Olbers wurde Mitglied im Aufsichtsrat der  Tennisverband Schleswig-Holstein Holding GmbH, und er war ab 2001 Schatzmeister des Tennisverbandes Schleswig-Holstein. Dieses Amt übte John Olbers mit großer Sorgfalt und Energie bis zum März 2013 aus, um sich dann mit anderen Mitgliedern des Präsidiums  in den „ehrenamtlichen Ruhestand“  zu verabschieden.  Für den DTB war er als Kassenprüfer tätig.

Die schleswig-holsteinischen Tennisfreunde würdigten seine Leistung mit der Verleihung der Goldenen Ehrennadel.

Wir trauern um einen engagierten und  stets hilfsbereiten Mitstreiter, der sich viele Jahre für den Tennissport in Schleswig-Holstein eingesetzt hat. Unser Beileid gilt seiner Familie und  seinen Angehörigen! Wir werden John Olbers nicht vergessen.

20151108 165631Kaltenkirchen. Carolin Schmidt (TC Rot-Weiß Wahlstedt) heißt die neue Hallentennis-Verbandsmeisterin Schleswig-Holstein. Die 21-Jährige gewann das Finale gegen Yasmine Wagner (Turn- und Sportverein Glinde) mit 6:3 und 6:1.

Bei den Herren siegte nach 2014 erneut Florian Barth (Suchsdorfer Sportverein, Foto, links). Er lieferte sich mit dem ungesetzten Leonard von Hindte (TC Rot-Weiß Wahlstedt) das wohl spannendste und längste Match der Meisterschaft und gewann am Ende 4:6, 6:4 und 6:4.

44._Hallenmeisterschaft_SH.pdf 

 

Rekordergebnis bei offenen Tennis- Stadtmeisterschaften von Neumünster mit vier Gastgebertiteln

Die Ferienzeit nutzte das Eckernförder Tennis-Talent Björn Petersen aus, um sich bei der internationalen Tennis-Turnierserie ITF-Future wieder um weitere Weltranglisten Punkte zu bemühen. Mit Erfolg: Der 18-Jährige überstand die Qualifikation und sammelte drei ATP-Punkte.

Kiel. Der neue Norddeutsche Meister der Tennis-Herren heißt Friedrich Klasen (TC 1899 Blau-Weiss Berlin). Er gewann das Finale gegen Dominik Bartels (TC GW Gifhorn) mit 7:6, 7:6. Bei den Damen gewann Carolin Schmidt (TC Rot-Weiß Wahlstedt) das Finale gegen die an eins gesetzte Imke Schlünzen (Braunschweiger THC) mit 6:3 und 6:2. Die Sieg-Prämie betrug jeweils 1500 Euro.

 

Lesen Sie hier mehr (mit Bilderbogen):

Norddeutsche_Hallen_2015.pdf

Kiel/Singapur. Angelique Kerber verließ frustriert das Indoor Stadium von Singapur. Die Kielerin hatte beim WTA-Finale das zum Greifen nahe Halbfinale verpasst. Die Weltranglistensiebte verlor nach einer enttäuschenden Leistung 4:6, 3:6 gegen Lucie Safarova.

10653866 706842356064739 8249004376755432629 n

Neumünster/Luxemburg. Mona Barthel hat ihren 4. WTA-Titel verpasst. Sie verlor im Finale von Luxemburg gegen die Japanerin Misaki Doi 4:6, 7:6 (9:7), 0:6.

GörgesBad Oldesloe/Linz. Julia Görges (Foto) aus Bade Oldesloe und Johanna Larsson (Schweden) haben in Linz ihr Doppel im Viertelfinale gegen Stephanie Vogt und Valeria Solovyeva mit 6:4, 6:7 und 5:10 im Match-Tiebreak verloren.

Kiel. „Sport gehört mit zu den besten Integrationsmaßnahmen in der Freizeit von Flüchtlingen und damit auch Tennis“, sagt Dr. Frank Intert. Der Präsident des schleswig-holsteinischen Tennisverbandes fordert die mehr als 300 Mitgliedsvereine in Schleswig-Holstein auf, Flüchtlinge im Verein zu integrieren.

Ponomar4Ahrensburg. Die Ahrensfelder Tennisspielerin Lisa Ponomar (Foto) hat beim ITF-Damenturnier im australischen Brisbane ihr Qualifikationsfinale gegen Angelique Svinos (Australien) mit 6:1, 7:5 gewonnen und steht somit erstmals in ihrer Karriere im Hauptfeld eines 25.000-Dollar-Wettbewerbs.

Leon Schütt (Wahlstedt, 41 deutsche Rangliste) und George von Massow (Wahlstedt) haben sich beim ITF Turnier im italienischen Santa Margherita di Pula den Doppeltitel gesichert.

Kay LundDie Tennisgesellschaft Düsternbrook e. V. veranstaltete das 29. Kay Lund Winterturnier.

Kay Lund (Foto) stand an der Seite von Gottfried von Cramm 1937 im Davis-Cup-Doppel.

Ergebnisse siehe http://tvsh.tvpro-online.de/index.php…

 

Ausführerlicher Bericht mit Bilderbogen hier:

Kay_Lund_Guda.pdf

Hamburg – DTB-Vizepräsident Bernd Greiner nennt es ein „im besten Sinne einschneidendes Ereignis für das gesamte deutsche Tennis.“ Es geht um die zum Stichtag 30. September 2015 erstmals nach dem sogenannten Turnierrunden-Punkte-System (TRP) berechnete Deutsche Rangliste der Damen und Herren sowie der Jugend. Daraus ergeben sich für die Spielerinnen und Spieler eine Vielzahl an Fragen, welche im Folgenden beantwortet werden sollen.

Zur diesjährigen C-Trainer und B-Trainer Fortbildung in Neumünster sind über 40 Trainer und Trainerinnen aus ganz Schleswig-Holstein gekommen und haben sich über zwei Tage hinweg weitergebildet. Das Programm enthielt sowohl Praxis- als auch Theorieveranstaltungen.

Ausschreibung_Senior_Open_Winter_2015.pdf

LK_Race_2014-15.pdf 

Lokalmatador Bernd Kumbier gewinnt 1. Tennis Jahreswertung

Liebe Vereinsvertreterinnen und -vertreter,

auf diesem Wege möchten wir Ihnen gerne das Projekt „Familien in Bewegung“ vorstellen. „Familien in Bewegung“ ist eine Aktion, die der Landessportverband Schleswig-Holstein mit Sportfachverbänden durchführt. Partner dieses Projektes sind die AOK NORDWEST und die Volksbanken Raiffeisenbanken.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo