Hamburg – Der Deutsche Tennis Bund (DTB) unterstützt seine Athleten auf dem Weg zu den Olympischen Sommerspielen in Rio 2016. Mit Beginn der US Open wird der mitgliederstärkste Tennisverband der Welt den Spielerinnen und Spielern des „Tennis Team Rio" bei festgelegten Jahreshöhepunkten einen Betreuerstab zur Seite stellen.

RIMG0002Kiel. Es gibt ihn schon seit Jahren, den Mehrkampf der Bezirke im Tennisverband SH. Jetzt fand er wieder statt. West, Ost, Nord, Süd waren mit den Jüngsten (Jahrgang 2005 und jünger) vertreten.

Der Osten lag vorne und gewann verdient. Der Westen erkämpfte sich einen zweiten Platz. Süden und Norden belegten den 3. und 4. Platz.

Gespielt wurde Tennis, aber es ging auch um Konditionstraining und Geschicklichkeit.

Carina Litfin und Marvin Netuschil heißen die Sieger der 6. Schwartau Open.

Lesen Sie hier mit einem Bilderbogen:

Schwartau_Open_1.pdf

Tomas_Charlos.pdf

Lucas SchümannAhrensburg/Holbaek. Sie treffen sich auf internationalen Tennisplätzen, spielen gegeneinander oder miteinander. Sie tauschen ihre Erfahrungen mit dem Krampf oder Kampf der gelben Filzkugel aus und machen Pause von der Schule. Die Tennisjugend dieser Welt bei der Tennis Europe Tour. Dabei auch Schleswig-Holsteiner und Schleswig-Holsteinerinnen. In Holbaek (Dänemark) trat jetzt Lucas Schümann an.

An vier Tagen fand auf der Anlage des NTSV Strand 08 im "Alten Kurpark" ein Preisgeld-/Ranglistenturnier mit internationaler Beteiligung statt: 1. Ostsee Cup Timmendorfer Strand Open.

Nico Matic (Kaltenkirchen)

hat sich in Köslin/Polen bis ins Einzel-Halbfinale gespielt (ITF Pro Circuit, $10.000 Preisgeld).

 

 

 

IMG 7272Nach dem Turnier ist vor dem Turnier. So auch am Strand. Nach Eckernförde gibt es in Berlin die DM im Beach Tennis am 19./20. September. Das Plakat, die Ausschreibung und Anmeldung ist HIER unter den Terminen zu finden.

Mqaximilian TodorovHamburg – Riesen Erfolg für die deutschen U16 Junioren: Im Endspiel um den European Summer Cup haben sich die Nachwuchstalente Nicola Kuhn (Rheinland-Pfalz), Marvin Möller (Hamburg) und Maximilian Todorov (Schleswig-Holstein, Quickborn, Foto), die vom Hamburger Verbandstrainer Guido Fratzke betreut wurden, mit 2:1 gegen die stark besetzte Konkurrenz aus Russland durchgesetzt und dürfen sich damit Mannschaftseuropameister 2015 nennen.

Angelique Kerber setzte sich beim Rogers Cup in Toronto in der ersten Runde gegen Misaki durch. Die  Stanford-Siegerin gewann in 48 Minuten gegen Qualifikantin Misaki Doi (Japan) mit 6:0, 6:1.

Kaltenkirchen.  Aus der Titelverteidigung ist zwar nichts geworden. Trotzdem war Carolin Schmidt, 21 Jahre alte Tennisspielerin des TC Rot-Weiss Wahlstedt, mit ihrem Abschneiden beim 18. Horst-Schröder-Pokal, dem Preisgeldturnier des TC an der Schirnau für Damen, Herren und erstmals auch Damen/Herren 30, sehr zufrieden. Und dies lag nicht allein an den 600 Euro Prämie, die sie als Trostpflaster für die 6:2, 4:6, 4:6-Finalniederlage gegen Vinja Lehmann (Braunschweiger THC) kassierte.

Angelique Kerber hat das Finale in Stanford gegen Karolina Pliskova und 124.000 Dollar gewonnen. Außerdem „kletterte“ sie auf den Weltranglistenplatz 11 (von 14).

Mona Barthel scheiterte in Stanford im Viertelfinale.

 

Tobias Kamke hat am Sonntag das Libercec-Challenger-Turnier (Tschechien) gewonnen.

 

Kiel/Bad Neuenahr. An den 62. nationalen deutschen Tennismeisterschaften der Senioren und Seniorinnen beteiligten sich aus Schleswig-Holstein Alexander Schulz (Herren 40, Pinneberger TC), Sönke Klang (Herren 60, TC Lütjenburg), Bernd Schürmann (Herren 70, TC Geesthacht), Erich Diercks (Herren 80, TC Wedel), Olga Shaposhnikova (Damen 50, LTC Elmshorn, an drei gesetzt), Renate Schröder (Damen 70, MTSV Olympia Neumünster, an vier gesetzt).

IMG 8586 Da nützen selbst so akrobatische Einlagen wie vom Italiener Gaetano Mandara am Ende nichts, gemeinsam mit Partner Jan-Ulrik Mühe verloren sie als "Elbe2014" das Finale gegen die erstmals am Strand spielenden "Clowns & Helden I" aus Holzminden. Unterstützt wurden Florian Bruns und Sören Winsmann von einem weiteren Team und zwei Fans, die den Trip an die Ostsee als Teamreise unternahmen. Erfolgreich und sonnig war die Reise! mehr

Tennisprofi Julian Reister erreichte das Achtelfinale des Sandplatzturniers in Gstaad (Schweiz). Der 29-Jährige, Nummer 759 der Weltrangliste, profitierte von der Aufgabe seines slowenischen Gegners Blaz Kavcic. Das Viertelfinale des ATP-Turniers in Gstaad/Schweiz hat verpasst. Julian unterlag Spanier Feliciano Lopez (Rangliste 19) trotz einer starken Leistung im ersten Satz mit 6:2, 4:6, 1: 6. Qualifikant Reister war der einzige deutsche Starter bei dem mit 494.310 Euro dotierten Sandplatzturnier.

img 6281Das erste Beachtennis-Turnier des Jahres am Eckernförder Strand steht unmittelbar bevor. Am 1. August wird dort mit Paddles aufgeschlagen. Anmeldungen sind noch bis Donnerstag 16 Uhr über die Homepage www.beach-arena.com möglich - oder auch per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum Freitag ebenfalls 16 Uhr, direkt vor Ort nur nach Verfügbarkeit. Am 2. August findet je nach Wetterlage freies Spielen statt. Beginn für beide Tage ist 10:30 Uhr. Weitere Infos hier.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo