Lockdown-Serie: Optimismus behalten

21. Fahne Kopie 8

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen fordern den Menschen viel ab. Natürlich gibt es schlimmere Ereignisse, als vorübergehend auf Sport verzichten zu müssen. Wir vertreten als Verband aber nun einmal unseren Tennissport. Daher soll hier in einer "Lockdown-Serie" ein wenig mit Blick in Zukunft Aufmunterndes geschrieben werden. Weitermachen und Neues entwickeln lautet die Devise. 

 

Das Beste, . . .

. . . was man im Corona-Lockdown machen kann: Bereiten Sie mit viel Optimismus die Sommersaison vor. Sie ist schneller da, als man denkt. So kann man sich neue Ideen für die Mitgliederwerbung überlegen. Dabei kann eine Frage lauten:  Wie können wir den Neumitgliedern einen schnelleren  Einstieg in das Clubleben ermöglichen? Ein Beispiel: Oft gibt es fünf Stunden kostenfreies Training. Diese sind meistens auf vier, fünf Wochen verteilt. Planen Sie stattdessen für Neumitglieder einen kostenlosen Intensivkursus. Der Einstieg macht mehr Spaß und die neuen Tennisfreunde sind schneller mittendrin.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo