Tennisregeln für Matches ohne Schiedsrichter

 

Platzhalter Füsse Kopie

Liebe Tennisfreunde,

die Regelverantwortlichen des TV Schleswig-Holstein und des Hamburger TV haben die ungewollte Tennispause sinnvoll genutzt und sich etwas Neues überlegt. Wer kennt sie nicht die Regelfälle, zu denen jeder Spieler eine Meinung hat, aber niemand sich wirklich sicher ist, wie die richtige Entscheidung lautet, zum Beispiel: 

„Was passiert, wenn zwischen dem ersten und zweiten Aufschlag ein Ball vom Nachbarplatz herüberfliegt?“

„Wie ist zu entscheiden, wenn ein Punkt mit einem Ball des falschen Herstellers gespielt wurde?“

„Und darf sich ein Spieler mit Kopfhörern einschlagen?“

Viele solcher Fragen lassen sich oft nicht eindeutig mit dem Regelbuch auflösen. Um Spielern, Vereinen und Turnierverantwortlichen zukünftig mehr Konsistenz und Transparenz in solchen Fällen zu ermöglichen, haben wir hier FAQs zur praktischen Anwendung der Tennisregeln für Matches ohne Schiedsrichter zusammengestellt.

Wir möchten auch alle Tennisinteressierten herzlich einladen, ihre Fragen und Fälle per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen. Diese werden dann in regelmäßigen Abständen in einer aktualisierten Version der FAQs beantwortet und veröffentlicht.

Mit sportlichen Grüßen

Sabine Schulz                                     Adrian Johanns                           Tim Claußen

Beauftrage für Regelkunde                  Referent Schiedsrichtewesen/   ITF Bronze Badge

und Schiedsrichterwesen TVSH           Regelkunde HTV                          Chair Umpire

 

Und hier noch einmal  Tennisregeln_in_der_Praxis_für_Matches_ohne_Schiedsrichter.pdf


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo