Das Präsidium bittet um etwas Zurückhaltung

Wir wissen, dass viele Tennisfreundinnen und Tennisfreunde jeden Tag diverse Fragen haben, was die Wiederaufnahme des Tennisspielens betrifft. Jeder meint es gut und möchte uns Vorschläge, Regeln oder auch Empfehlungen unterbreiten. Wir möchten an dieser Stelle aber um ein wenig Zurückhaltung bitten, denn es macht keinen Sinn, wenn wir täglich von E-Mails und mit Anrufen überhäuft werden.

Wir haben schon mehrfach darüber informiert, dass wir auf die Vereine zugehen werden, sobald auch für uns klar ist, unter welchen Bedingungen und vor allem mit welchen "Spielregeln" unser Sport wieder aufgenommen werden kann. Selbstverständlich ist uns bewusst, dass es Unterschiede in Hinblick auf das normale Spielen 1:1 im Verein, dem Training oder auch Punktspielen geben wird. Doch wir benötigen alle als Handlungsgrundlage einen entsprechenden Erlass der Landesregierung.

Neben den vielen informellen Telefonaten zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern auf Verbandsebene gibt es auch eine wöchentliche Videokonferenz des Präsidiums. Ferner gibt es Gespräche mit anderen Institutionen. Wir sind also und bleiben am (Tennis)Ball.

Wir danken Ihnen für die Unterstützung und das Verständnis!

 

Tennisverband Schleswig-Holstein

Das Präsidium

 

Im Auftrag

Björn Kroll, Vizepräsident


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo