Verbands-News
TVSH Logo n
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

VereinstrainerdesJahres2019 dtb globalTennistrainer leisten einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Breitensports. Das soll nun belohnt werden! Der Deutsche Tennis Bund sucht ab sofort und bis 15. August den „Vereinstrainer des Jahres“ – nominieren Sie jetzt Ihren Kandidaten für die Wahl.

  

Im vergangenen Jahr war es die Freiburgerin Eva Birkle-Belbl, die sich über die Anerkennung ihrer Verdienste im Club freuen durfte. Jetzt sucht der Deutsche Tennis Bund erneut den „Vereinstrainer des Jahres“ – Kandidaten können noch bis zum 15. August vorgeschlagen werden. Mit dem Preis soll der Beitrag der Clubtrainer zur Förderung des Breitensports ausgezeichnet und belohnt werden. „Die Vereine bilden das Rückgrat des Tennissports in Deutschland und die Trainer sind ein wesentlicher Teil davon. Vielfach sind sie es, die den Clubs durch ihr Engagement und ihre Kompetenz Leben einhauchen. Das ist wichtig und das wollen wir belohnen“, begründet DTB-Präsident Ulrich Klaus die Initiative, die inzwischen in ihr 15. Jahr geht.

Die Ausschreibung ist öffentlich und wird im ersten Schritt an den jeweils zuständigen Landesverband gerichtet. Dieser wählt aus allen Bewerbern den geeignetsten Kandidaten aus und schlägt diesen dem Deutschen Tennis Bund vor, der den Vereinstrainer des Jahres 2019 kürt.

Wer seinen Kandidaten für den „Vereinstrainer des Jahres 2019“ nominieren möchte, der füllt das entsprechende Formblatt bis zum 15. August 2019 aus und sendet es an den zuständigen Landesverband. Für Rückfragen steht Nikola Dahmen (E-Mail: //www.dtb-tennis.de/Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" target="_blank">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.

 

 

Lesen Sie auch:

Formblatt „Vereinstrainer des Jahres“

Eva Birkle-Belbl im Interview: „Beim Training sind die Handys aus“

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo