Verbands-News
logo tennisverband schleswig-holstein
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

Branko und BjörnTurnierplanung für 2019 und Rückblick auf 2018

Foto: Turnierkoordinator Branko Weber (l.) und Vizepräsident Björn Kroll leiteten die Sitzung mit den Turnierveranstaltern.


Kaltenkirchen. Der Ordnungsgeldkatalog für Turnierveranstalter, die gegen Regeln verstoßen, musste in Schleswig-Holstein – im Gegensatz zu Hamburg – nicht aus der Schublade geholt werden. „Bei uns ist alles gut und fair verlaufen“, sagte Vizepräsident Björn Kroll während einer Veranstaltung mit 26 Ausrichtern von Turnieren, darunter viele LK-Turniere. Turnierkoordinator Branko Weber vom Sportbüro Nord der TV S-H und HH stimmte zu. Dagegen musste anderswo „gelöhnt“ werden, weil beispielsweise ein Oberschiedsrichter für ein Turnier gemeldet wurde, der nicht anwesend war oder weil falsche Bälle benutzt wurden. „Die Schleswig-Holsteiner sind eben gut erzogen“, meinte Björn Kroll mit einem Lächeln und Augenzwinkern.

Bei der alljährlichen Veranstaltung geht es einerseits um die Koordination von gemeldeten Turnieren und andererseits um Fragen rund um Turniere sowie um einen Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Kein Wunder also, dass sich zu Beginn der Sitzung im Hotel „Dreiklang“ alles um die digitale Welt drehte.

Immer wieder ein Thema ist der Einsatz von Oberschiedsrichtern bei Turnieren. Sie kosten Geld und sind gleichzeitig „Mangelware“. Björn Kroll kündigte an, dass sich der DTB während der Mitgliederversammlung im November im Mannheim mit dem Thema befasst und es wohl eine Beschlussfassung mit einer Übergangsregelung für das Einsetzen von Oberschiedsrichtern geben wird. Auch mit der Startgebühr und einer Obergrenze wird sich die Mitgliederversammlung befassen.

Da es in Schleswig-Holstein immer weniger Preisgeldturniere gibt, hat sich der Verband entschlossen, drei Preisgeldturniere in verschiedenen Regionen ab Sommer 2019 anzubieten (eine weitere Berichterstattung folgt).

Branko Weber kündigte eine Schulung zum LK- sowie DTB-Führerschein an. Sie findet am 17. November von 10 bis 16 Uhr beim Hamburger Tennisverband statt. Schleswig-Holsteiner können sich direkt bei Branko Weber (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) per E-Mail anmelden.

Der Turnierkoordinator machte noch einmal darauf aufmerksam, dass LK-Turniere das ganze Jahr über beantragt werden können. Sechs Wochen vor Turnierbeginn muss es in nuLiga beantragt sein und die Ausschreibung als PDF per E-Mail dem Turnierkoordinator zur Prüfung vorliegen.

 

Dies ist ein Bericht aus der neuen Tennis live, Nr.68/November 2018. Wenn Sie mehr lesen wollen, klicken Sie hierTennis_live_68_November.pdf

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo 

Anfahrt Tennisverband Schleswig-Holstein e.V.