Verbands-News
logo tennisverband schleswig-holstein
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

In Pula, Kroatien, fand der 23. Smrikva Bowl statt - ein prestigeträchtigstes Turnier für 10-jährige Tennisspieler. Dieses Jahr traten 111 Mädchen und Jungen aus über 40 Ländern an. Qualifiziert hatte sich aus Deutschland Niels McDonald (TSV Glinde von 1930 e.V.), Viggo Wagenknecht (TV Waren 91 e.V.), Oliver Majdandzic (Oeyenhausener TC von 1926 e.V.) und Calvin Gnjidic (TSG Benrath 1881).

Niels McDonald setzte in der ersten Runde sein druckvolles Tennis um und gewann überlegen mit 4:0 4:0 gegen Noa Pasaric (Kroation). Die zweite und dritte Runde waren umkämpfter. In der zweiten Runde spielte Niels gegen Victor Ryden (Schweden) und bewies, wie schon in vielen Matches zuvor, seine mentale Stärke: Niels wehrte 6 Matchbälle ab und siegte 2:4 5:3 16:14.

Gegen  Ryoto Suzuki (Japan) mixte Niels gekonnt sein Spiel und drehte nach einem verlorenen ersten Satz das Spiel zu seinen Gunsten und gewann 0:4 4:1 10:7.

Im Viertel- und Halbfinale siegte Niels  4:2 4:0 gegen Emil Becovic (Schweden), im Halbfinale  hieß es 4:2, 4:2 gegen den Favoriten Ziga Sesko (Slowenien). Im Finale traf er auf Vito Darderi (Argentinien), der ohne Satzverlust ins Endspiel kam. Niels startete stark und gewann den ersten Satz 4:2, verlor dann aber den zweiten mit 4:1. So musste der Matchtiebreak entscheiden, den Niels mit 7:10  verlor.  Mit seinem Einzug ins Finale hat Niels etwas geschafft, was zuvor noch keinem Deutschen gelang. Damit feierte Niels den größten Erfolge in seiner noch jungen Sportlerkarriere.

 

Foto privat: Die deutschen Teilnehmer (v.l. n.r.):  Oliver Majdandzic, Patrick Moise (für Rumänien gestartet), Niels McDonald, Viggo Wagenknecht (es fehlt Calvin Gnjidic)

Smrikva

 

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo