Verbands-News
logo tennisverband schleswig-holstein
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

Isernhagen Mike DoppelKiel/Isernhagen. Bei den 27. Norddeutschen Meisterschaften (U14/U12) standen elf Mädchen und Jungen aus Schleswig-Holstein in den 16er Feldern. Und sie kamen mit mehreren Titeln nach Hause.

Foto: Verbandstrainer Herby Horst freut sich mit Mika (l.) und Finley über den Meistertitel im Doppel.

 

 

Veranstaltet wurde das Turnier von der Turnier-Gemeinschaft der Nordverbände in Isernhagen. Eingeladen waren Teilnehmer aus den Verbänden Berlin-Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen-Bremen, Schleswig-Holstein, Westfalen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Die ersten acht Platzierungen richten sich nach der DTB-Rangliste. Gemeldet werden die Mädchen und Jungen von den Verbänden, denen Wildcards zustehen.

Der erfolgreichste schleswig-holsteinische Teilnehmer war Bon Lou Karstens, der in den vergangenen Monaten von der TG Düsternbrook in Kiel zum TC RW Wahlstedt gewechselt hat. Der an vier gesetzte Karstens schaffte bei den U 14 den Einzug ins Finale. Auf den Weg dorthin schaltete er gleich zwei Schleswig-Holsteiner aus: Im Viertelfinale besiegte er Sean Marcel Saal (Suchsdorfer Sportverein) mit 6:3, 4:6, 6:2. Im Halbfinale musste dann der an zwei gesetzte Georg Eduard Israelan (Lübecker Ballspielverein Phönix) „dran glauben“. Karstens gewann 7:6 und 6:2. Im Finale traf Bon Lou Karstens auf seinen Doppelpartner, den an drei gesetzten Oliver Olsson (TC Grün-Weiß Nikolassee). Während der erste Satz noch mit 6:1 klar an Olsson ging, machte Karstens es seinem Gegner im zweiten Satz schwer. Doch am Ende siegte Olsson mit 7:5 und Bon Lou Karstens musste sich mit dem Vizetitel zufrieden geben.

Verbandstrainer Herby Horst, der in Isernhagen als Betreuer fungierte, sagte dazu: „Bon Lou Karstens und Georg Israelan sind – immer wieder – vorne dabei!  Ihr Tennis ist offensiv ausgerichtet, was für die Zukunft noch einiges verspricht. Und Marcel Saal zeigte eine sehr kämpferische Leistung und ist extrem schnell. Im Match gegen Bon Lou Karstens war er nah, bekam während des Matches aber ein wenig muskuläre Probleme.“

Den Titel im Doppel nahm der Kieler dagegen mit nach Hause: Bon Lou Karstens wurde mit Oliver Olsson Norddeutscher Meister. Die beiden Nachwuchsspieler gewannen das U14-Finale gegen Sean Marcel Saal und Georg Eduard Israelan mit 6:4 6:4.

Norddeutsche Meister im Doppel (U12) wurden Mika Petkovic (Wentorfer Tennisclub) und Finley Träbing (TC RW Wahlstedt).

Herby Horst zeigte sich mit den Leistungen der schleswig-holsteinischen Kinder zufrieden. Im Rückblick sagte er: „Mika Petkovic ist variationsreich und spielerisch wunderbar. Leider war er durch eine Erkältung ein wenig geschwächt.  Finley Träbing hat gute Anlagen, die ebenfalls für die Zukunft einiges versprechen.“

Anne Weißheim (SV Henstedt-Ulzburg) präsentierte sich, so Horst, gewohnt gut auf hohem Niveau. „Michelle Weinstock fand dagegen leider nicht ihren Rhythmus, war aber mit hohen Einsatz und guter Einstellung dabei“, so der Verbandstrainer.

Und über die Neuen sagte Horst: „Philippa Färber (WC, TC Molfsee), Hannah Beitat (WC, Schleswiger-Tennisclub) und Cornelis Schneider (WC, Turn- und Sportverein Aumühle-Wohltorf) waren mutig und haben sich wirklich gut verkauft.  Ich denke, die bei diesen Meisterschaften gemachten Erfahrungen sind gut für sie.“

Und hier noch einmal in Kürze:

Junioren U 14:

Georg Eduard Israelan (an zwei gesetzt, Lübecker Ballspielverein Phönix von 1903) - im Halbfinale gegen Bon Lou ausgeschieden.

Bon Lou Karstens (4, TC RW Wahlstedt) – Finalist

Sean Marcel Saal (Suchsdorfer Sportverein) in der 2. Runde gegen Bon Lou ausgeschieden.

Richard Antoni (WC, Turn- und Sportverein Glinde von 1930) – erste Runde ausgeschieden.

Doppel: Bon Lou Karstens wurde mit Oliver Olsson (TC Grün-Weiss Nikolassee) Norddeutscher Meister. Im U-14-Finale gewannen sie gegen Sean Marcel Saal und Georg Eduard Israelan den Titel mit 6:4 6:4

Junioren U 12:

Mika Petkovic (2, Wentorfer Tennisclub von 1973) – im Halbfinale ausgeschieden

Finley Träbing (TC RW Wahlstedt) – in der 2. Runde ausgeschieden.

Cornelis Schneider (WC, Turn- und Sportverein Aumühle-Wohltorf) – in der 1. Runde ausgeschieden

Doppel: Norddeutsche Meister sind Mika Petkovic und Finley Träbing.

Juniorinnen U 14

Anna-Marie Weißheim (SV Henstedt-Ulzburg) – in der 2. Runde ausgeschieden.

Michelle Weinstock (SV Henstedt-Ulzburg) – in der 1. Runde ausgeschieden.

Hannah Beitat (WC, Schleswiger-Tennisclub) – in der 1. Runde ausgeschieden.

Juniorinnen U 12

Philippa Färber (WC, TC Molfsee) – in der 1. Runde ausgeschieden.

Alle Ergebnisse können Sie im Internet unter https://mybigpoint.tennis.de/home lesen.

 

Georg (v. l.) und Sean, die Vizemeister im Doppel, und Herby Horst mit den Titelgewinnern Oliver Olsson und Bon Lou Karstens.

 

Isernhagen Einzel mit Herby

Isernhagen Mike Doppel

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo