Gratulation unseren frisch gebackenen Verbandsmeistern! Gleich sechs von zehn Titel gingen dabei an Spielerinnen und Spieler aus dem Bezirk Ost.

U14: Bon Lou Karstens (TG Düsternbrook) zeigte sich in glänzender Form und gab in einer hochklassig besetzten U14-Konkurrenz als Jahrgangsjüngerer keinen einzigen Satz ab.

U12: Philippa Färber (TC Molfsee), als 2007erin noch nicht in der Rangliste und deshalb ungesetzt, schaltete nacheinander die an eins gesetzte Marie Poetzing (6:1 6:2), die an vier gesetzte Varien Schultz (6:0 6:0) und im Finale die an zwei gesetzte Emma Forgac (6:1 6:1) aus.

U10: Luca Larwig (Scharbeutz) und Luisa Gavriloutsa (TC Molfsee) dominierten die U10-Konkurrenzen ähnlich souverän, Luca im Finale gegen Niklas Bergmann (TC Klausdorf).

VM U9 2018

U9: Finja Collath (TC Klausdorf) und Konstantin Becker (TG Düsternbrook) wurden Verbandsmeister. Hervoragende Platzierungen belegten außerdem Sophia Putato (TC Klausdorf, 2. Pl.), Victoria Brand (TG Düsternbrook, 3. Pl.) und Lotta Belling (TCP Schönberg, 4. Pl.), Max Esser (Heikendorfer TC, 4. Pl.) und Noah Barth (Suchsdorfer SV, 5. Pl.).  

Finaltag Winterpunktspielrunde für die Kids-Winterspielrunde im Westen

Aufwärmen / Einspielen ist vor Ort wie gehabt ab ca. 9.40 Uhr möglich. Danach sind planmäßig bis um 13.00 Uhr (Beginn der Doppel) alle 4 Plätze besetzt. Ende ist für alle Mannschaften spätestens gegen 16.00 Uhr.
Direkt anschließend nach 5 – 10 min Auswertungpause: Siegerehrung für alle.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2018: Montag, den 12. März um 19:30 Uhr im Clubhaus der TG Düsternbrook e.V. in 24105 Kiel, Karolinenweg 6

Einladung_MV_Bezirk_OSt_2018.pdf

Protokoll_Bezirk_2017.pdf

RomanEugeniaAndreiDer TC An der Schirnau berichtet:

Was lange währt, wird richtig gut: Wir freuen uns, dass unsere neue Gastronomie an diesem Freitag, 23. Februar,  offiziell eröffnet.

Foto (v. l.): Roman Kascha, Eugenia Eigenseher, Andrei Michail  

Anbei die Einladung zur Bezirksversammlung.  Anmerkung: Im Mittelpunkt stehen nicht Berichte über die Vergangenheit, sondern die Sachthemen zur Regelkunde und zum Verbandskonzept.

MV_West_Einladung.pdf

 

"Nachdem die „Großen“ ein Wochenende zuvor an der Reihe waren, hatten die U9-er und U10-er Kids die 4-Feld Halle in Brande-Hörnerkirchen für ihre Bezirksmeisterschaften im Westen ganz alleine für sich. Hier noch einmal ein herzlicher Dank an Manfred Voss, der es als Hallenwart mit viel „Überredungskunst“ und Verhandlungsgeschick verstand, die eigentlichen Dauerbucher auf andere Sonntage zu vertrösten.

Kiel. Der Anteil der Gäste unter den 95 Teilnehmern, also derjenigen, die aus einem anderen Bezirk oder sogar aus einem anderen Verband anreisten,  machte am letzten Januarwochenende ein sattes Drittel aus. Bei diesen Spielern handelt es sich in der Regel nicht um den Durchschnittstypen, was das Spielvermögen angeht, sondern ausschließlich um ambitionierte Talente, was die Sache für die Kieler, Neumünsteraner, Plöner oder Ostholsteiner, also die echten „Bezirk Ostler“, nicht gerade einfacher machen sollte. Umso mehr freut sich das Bezirksteam über die sechs echten Bezirksmeister aus den eigenen Reihen.

Die Race-Listen vom Minicup im Bezirk West. Stand nach dem 2. Minicup in Henstedt-Ulzburg. 75 Kinder nahmen an dieser Veranstaltung teil.

In Holm sowie in den Tennishallen in Pinneberg und Neumünster-Gadeland fanden die diesjährigen Winter Jugend Bezirksmeisterschaften West der Jahrgänge U12 bis U16 statt. Gemeldet hatten insgesamt 113 Spieler, hiervon konnten aufgrund der gegebenen Hallenplatzkapazitäten allerdings nur 104 Spieler in die Zulassungslisten übernommen werden. Es musste sogar kurzfristig noch zusätzlich auf die 5-Feldhalle in Neumünster-Gadeland ausgewichen werden, was nicht jeden begeistert hat. Beträgt die Fahrtzeit zwischen den einzelnen Hallen doch knapp 1 Stunde.

Aus drei Turnieren im Bezirk West – Bezirksmeisterschaften (Sie fanden vom 15. bis 17. Dezember 2017 statt), Holmer Turnier (1. bis 3. Dezember) und Schirnau-Cup ( 24. bis 26. November) – wurde die Turnierserie Süd-Holstein mit einem abschließenden Masters, an dem die jeweils 16 punktbesten Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus den drei genannten Turnieren teilnehmen können. Das Masters-Turnier der Turnierserie, die ausschließlich im Bezirk West(Holstein) stattfindet, wird  am 17. und 18. Februar 2018 ausgetragen. Dunlop sponsert das Abschluss-Turnier. Es wird mit einem Preisgeld von 2500 (Herren) und 1500 (Damen) Euro ausgewiesen.

Hier die Ausschreibung: Masters_Südholstein.pdf

Raceliste_14.01.2018.pdf

Auch in diesem Jahr bietet Traute Schellen wieder ihre beliebten Hobby- und Freizeitspiele im Bezirk West an. Hier die Infos:

TV-SH-Tennis-Hobby-Runde_17a.pdf

Nachstehend die Ausschreibung für die neue Punktspielrunde U10, mixed im kommenden Sommer.  Jetzt anmelden.

Bezirk-West_Ausschreibung-Sommer2018-U10mixed.pdf

 

OBZM WestFoto: Marco Kirschner (v. l.) , Noma Noha Akugue, Anna Klasen und Luis Lentz mit Bezirkssportwart Kai Hädicke-Schorries.  Foto in groß siehe unten

 

Kaltenkirchen. Erstmalig fanden die Offenen Bezirksmeisterschaften im Westen innerhalb der Turnierserie Süd-Holstein statt. Das Herren-Einzel gewann Marco Kirschner (TC An der Schirnau), das Damen Einzel Anna Klasen (TC 1899 BW Berlin).

Midcourt West 1Beim Midcourt-Turnier im Bezirk West starteten 45 Kiddys, davon  31 Teilnehmer aus 13 Vereinen aus dem Bezirk West. Áber es gab auch "Besucher" aus dem Bezirk Ost (2 Teilnehmer), Bezirk Süd (2 Teilnehmer) und aus dem Hamburger Verband (9 Teilnehmer). Die weiteste Anreise hatte Maximlian Saborowski (Oldenburger TV, TV Niedersachsen).

Foto in groß siehe unten

Wir hatten 44 Teilnehmer, die aufgeteilt in 2 Startzeitgruppen (1x vormittags und 1 x Nachmittags) an den Start gingen. Natürlich alle in ihren Jahrgangsklassen von Jahrgängen 2008 (U9, nur Jungs) bis 2011 (U6).


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo