Der Bezirk Süd veranstaltet in der Sommersaison 2019 wieder eine Doppelrunde außerhalb des Wettspielbetriebs für die Altersklassen 

Damen AK 60 / Herren AK 65 / Herren AK 70. 

Sie sind herzlich einladen, wieder an der Doppelrunde des Bezirks Süd teilzunehmen.

Meldeschluss ist der 14. April 2019.

Hier geht es zur Ausschreibung  pdfAusschreibung_Freizeit-Doppelrunde_2019.pdf

Vom 25.-27.01.2019 fanden die auch für andere Bezirke / Verbände offenen Jugend Bezirksmeisterschaften in den 3 Altersklassen U12 – U14 – U16 statt.

Vorgewarnt durch die letztjährigen gut besuchten Bezirksmeisterschaften (hier mit 104 Teilnehmern), wurden im Bezirk 2 Hallen (Holm und Pinneberger TC) sowie bei dem zum Hamburger Landesverband zugehörigen Verein SV Halstenbek-Rellingen eine weitere Halle vorgebucht. Für den Samstag standen uns somit fast durchgängig 14 Hallenplätze zur Verfügung. Anfangs , na, ich sag mal: fast belächelt, erwies sich diese Vorplanung als richtige Entscheidung. Dennoch konnten von den insgesamt 115 Turniermeldungen aufgrund übervoller Felder nicht alle Meldungen berücksichtigt werden. Immerhin 109 Spieler / -innen gingen an den Start. Hiervon 50 Jugendliche aus unserem Bezirk West.

Am Sonntag, 20.01.2019, bat der Bezirk West zur 2. Minicup-Veranstaltung  in die nagelneue Tennishalle in Quickborn. Das allein war schon etwas Besonderes: alles roch noch wie neu; der Teppich: fast wie im eigenen Wohnzimmer; der Eingangsbereich (´tschuldige: Entré-Bereich wäre passender); VIP-Lounge Sessel und eine Videowand: Australian-Open live. WOW, ein tolles gelungenes Ambiente. Und dann natürlich unsere Jüngsten, die sich in dieser besten Tennisumgebung alle Mühe gaben. Insgesamt gingen 61 Jungs + Mädchen an den Start. Klar, am Ende konnte nur Einer gewinnen. Pokale gab es wie immer für alle.

Auch beim zweiten Minicup der Saison 2018/19 in Neumünster haben trotz Kreismeisterschaften und der parallel stattfindenden Minicups der Bezirke Süd und Nord wieder viele kleine begeisterte und spielfreudige Tenniskids teilgenommen. Alle Kinder sind motiviert an den Start gegangen und nach einer Aufwärmrunde wurde pünktlich um 09.15 auf 8 Feldern in 6 verschiedenen Konkurrenzen um einer der begehrten Pokale mit teilweise sehr hochklassigem Kleinfeldtennis die Punkte ausgespielt. Auch im Mehrkampf mussten die Kids wieder ihre motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die 2010-er A-Felder und 2011er- Jahrgänge spielten weiter um wichtige Punkte für die Racetabelle, die sie für die Teilnahme am Schleswig-Holsteincup am 1. Mai ebenfalls in Neumünster qualifizieren.

Liebe Tennisspieler / -innen, liebe Tenniseltern, Jugendwarte und Trainer,

der TV Schleswig-Holstein -Bezirk West- veranstaltet im Januar und Februar 2019 seine Jugend-Bezirksmeisterschaften:

Der Termin für unsere Bezirksversammlung im Bezirk West für 2019 steht. Den Termin bitte vormerken:

Dienstag, 5. März, 19Uhr, TC Kellinghusen

Im Mittelpunkt der Versammlung wird die Vorstellung und hoffentlich eine Diskussion über das neue Verbandskonzept stehen. Thomas Chiandone hält dazu ein Referat/Präsentation

Wie jedes Jahr im November startete zum Auftakt der neuen Minicup-Saison 2018/19 das erste Turnier am Sonntag, 11.11. in Neumünster. 57 spielfreudige Tenniskids der Jahrgänge 2010 und jünger haben sich in den frühen Morgenstunden auf den Weg in die „Blaue Tennishalle“ gemacht. Die Kleinfeld Einstiegsturnierserie des Bezirkes Ost bietet den jüngsten Spieler/innen die Möglichkeit, sich mit gleichaltrigen Tennisspieler/innen zu messen.

Lesen Sie mehr 

Am Sonntag, 04.11.2018, startete der Bezirk West in die Minicup-Saison 2018/2109. 39 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2009 und jünger trafen sich in Heide zur 1. Veranstaltung dieser Turnierserie. Für manchen Teilnehmer das 1. Turnier in seiner jungen Tennisspieler-Karriere.

Vom Regionstrainer Kay Schmidt konnten viele nachrückende junge Tennistalente gesichtet werden.

In den Jahrgängen wurden nachfolgende „Treppchenplätze“ erreicht:

Wir, Bezirk West, haben in den 3 Spielstaffeln unserer Winterpunktspielrunde jeweils die ersten Punktspieltage hinter uns. Wir pflegen zwar die Ergebnisse bei NuTurnier auf der Punktspielseite des Verbands ein, jedoch kann das System nur bedingt die Ergebnisse für die Punktewertungen richtig auswerten. Das liegt an der Möglichkeit von Unentschieden sowohl bei Sätzen als auch bei Spielen.

Auch in dieser Wintersaison startet wieder die Doppelspaß-Runde in der Verbandshalle des TVSH.

Alle Hobbyspieler (über 30 Jahre) können sich im Team hierzu bis zum 04.10.18 anmelden.

Hier geht es zu den Ausschreibungen: 

pdfAusschreibung_Herren-Doppelspaß_2018-2019.pdf

pdfAusschreibung_Damen-Doppelspaß_2018-2019.pdf

 

Liebe Jugendwarte und Trainer,

wie angekündigt soll auch im kommenden Winter eine Winterpunktspielrunde für die Altersklasse U11 mixed, im Großfeld starten.

Ihr braucht dafür keine eigene Halle zu stellen.

Ihr braucht keine Helfer zu stellen.

Kellinghusen. „Ich küsse ihre Hand Madame“. Aus welchem Jahr stammt dieser deutsche Schlagertitel? So lautete eine Frage beim Quiz während des 60plus-Turniers beim Tennis-Club Kellinghusen e. V. Natürlich hieß die Antwort 1928. Richard Tauber verzauberte im Gründungsjahr des TC Kellinghusen die Musikfreunde mit diesem Titel. Und jetzt, im 90. Jahr des Bestehens des Tennisclubs, erklang seine Stimme über sieben Tennisplätze. Genau wie andere Lieder aus 90 Jahren deutscher Schlagerwelt.

Eine bittere 4:5-Niederlage mussten die Damen des TuS Lübeck 93 im letzten Heimspiel der Tennis-Nordliga gegen den VfL Westercelle hinnehmen.

Vom 01. – 03.06.2018 fanden auf den Tennisanlagen des TC Alsterquelle (Henstedt-Ulzburg) und des TuS Holstein Quickborn die Jugend-Bezirksmeisterschaften U10 (Großfeld) und U12 – U16 statt. Daneben wurden auf beiden Anlagen zusätzlich die Damen + Herren Bezirksmeisterschaften ausgespielt.

Konnten bei den Jugendlichen U12 – U16 ausschließlich Pokale und Punkte für die deutsche Rangliste gewonnen werden, wurde bei den Damen und Herren zusätzlich ein Preisgeld in Höhe von 500,- € je Konkurrenz ausgeschrieben. Dementsprechend gingen in beiden Konkurrenzen durchaus überregional bekannte Spieler / -innen an den Start. Durch Wildcard-Vergaben wurde allen Bezirksspielern eine Teilnahme ermöglicht.

Das könnte es tatsächlich gewesen sein. Sollte die Mitgliederversammlung das neue Verbandkonzept in der vorliegenden Form verabschieden, würde es künftig keine Bezirke mehr geben – also auch keine Bezirksmeisterschaften. Ob es dann eine wie auch immer geartete Neugliederung des Verbandes geben wird, etwa unter der Bezeichnung „Region“, in der man dann sogenannte Regionsmeisterschaften durchführen könnte, steht derzeit zur Diskussion.

Aufatmen bei den Tennis-Damen des TuS Lübeck 93:


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo