1996:

Landesmeister Damen und Herren: Elena Tschuwyrina (Holstein Quickborn), Tim Reichelt (SV Louisenlund)

Verbandsmeister(in) Halle 95/96

Damen: Tanja Karsten, Olympia Neumünster; Herren: Dean Danzi , THC Ahrensburg

Freiluft: Damen: Elena Tschuwyrina ,H. Quickborn; Herren: Tim Reichelt, TC Alsterquelle

Halle 96/97:

Damen: Elena Tschuwyrina, H. Quickborn; Herren: Gerhard Fahlke, TC Alsterquelle

Renate Schröder, Olympia Neumünster, und Dagmar Hellwegen, Klipper HH, wurden Europameisterin Damendoppel 40. Vize-Europameisterin wurde Renate Schröder im Damen-Einzel-50. Vize-Europameister wurden im Herren-Einzel 45 Peter Markelsdorfer (TSV Plön)

Renate Schröder wurde Deutsche Meisterin im Mixed (40/45), Frey Reimers, TV Schulensee, wurde Deutsche Meisterin im Damendoppel 50, Horst Zimmermann Deutscher Meister im Herren-Doppel 65.

Verbandsmeisterschaften- Sieger(innen), Halle:

Renate Schröder (40), Olympia Neumünster; Willi Lüdemann (45), TC Bordesholm; Dieter Langnickel (50), Olympia Neumünster; Peter Horst (55), TC Mürwik; Walter Schäfer (60), Heikendorfer TC.

Freiluft: Renate Schröder (40), Randolph Peters (45), Phönix Lübeck; Peter Bläsche (50), TSV Plön; Dieter Müller (55), Phönix Lübeck.

Olga Shaposhnikova (LTC Elmshorn) gewinnt im November die Europameisterschaft im Doppel.

 

1997:

Verbandsmeister werden Karen Balekova (1. Kieler THC) und Philipp Hammer (THC Ahrensburg)

Renate Schröder, Vize-Europameisterin; Renate Schröder/Dieter Capell, Deutsche Meister im Gemischten Doppel 40/45; Elfriede Grewsmühl, Olympia Neumünster, Deutsche Meisterin im Gemischten Doppel 45/50; Lore und Jürgen Jipp, beide Phönix Lübeck, Deutsche Meister im Gemischten Doppel 50/55.

Gunnar Ziesenitz wird Norddeutscher Meister (50, TC Kellinghusen).

Verbandsmeister(in): Renate Schröder (40/50), Gunnar Ziesenitz (45/50), Ernst G. Ehmke (55).

Winter: Renate Schröder (50/55, Olympia Neumünster) wird im Winter 97 Europameisterin im Doppel. Vize-Europameisterin im Einzel (50); Deutsche Meisterin im Doppel (45/50) mit Dieter Capell und Norddeutsche Meisterin (50).

Norddeutsche Meister im Doppel (45/50) werden Peter Bläsche (Phönix Lübeck) und Sönke Klang (TC Lütjenburg).

Verbandsmeister Halle: Renate Schröder (40, Olympia Neumünster), John Martens (45/50, TS Einfeld), Ernst-G. Ehmke (55, Olympia Neumünster), Rudi Stübs (60, Travemünder THC), Dieter Cappel/Dieter Langnickel (Herrendoppel 45/50) und Dieter Becker (Travemünder THC) und Ernst-G. Ehmke (Herrendoppel 55).

 

1998:

TC Alsterquelle steigt aus der 2. Bundesliga Herren ab. Diesen Platz wird in der Sommersaison 1999 der Landesligameister THC Ahrensburg einnehmen.

Tanja Karsten (DTB-Rangliste 71, Holstein Quickborn) wird Damen-Verbandsmeisterin im Sommer und im Winter. Bei den Herren gelang dieses „Kunststück“ Philipp Hammer (DTB-Rangliste 113, THC Ahrensburg). Philipp Hammer wird auch Norddeutscher Meister.

 

1999:

TC Alsterquelle wird Norddeutscher Mannschaftsmeister

Sommer: Tanja Stegkämper (Damen, TC Alsterquelle) wird Landesmeisterin, Ralph Grambow (Herren, LBV Phönix) wird Landesmeister.

Winter 99/2000: Damen Verbandsmeisterin Milena Schulz-Gärtner und Torben Beltz Verbandsmeister.

Norddeutsche Meisterin bei den Damen wurde Tanja Stegkämper

Renate Schröder wird Europameister (55) im Einzel und im Damen-Doppel sowie im Gemischten Doppel. Alan Rasmussen wird Europameister Herren 45. Renate Schröder wird Deutsche Meisterin (55) und im Damen-Doppel. Dieter Capell/Ernst Günther Ehmke werden Deutsche Meister im Herren-Doppel 55, Horst Zimmermann/Schönborn im Herren-Doppel 70.

Heike Roloff, 1 Kieler HTC, wird Norddeutsche Meisterin Damen 30, Renate Schröder bei den Damen 50, Jörgen Michael, SV Louisenlund bei den Herren 35, Alan Rasmussen, THC Neumünster, bei den Herren 45 und Dieter Capell bei den Herren 55.

Verbandsmeister Februar 99: Götz von Arend, TG Düsternbrook, Herren 35; Renate Schröder, Damen 40; Sönke Klang, TC Lütjenburg, Herren 45/50; Dieter Langnickel, Olympia Neumünster, Herren 55; Dieter Becker, Lübecker THC, Herren 60. Herren-Doppel 35 gewinnen Michael Kuhl und Torsten Adler, THC Neumünster.

Im Sommer gewinnt Renate Schröder (55) die Deutsche Meisterschaften im Einzel und Doppel. Klaus Krüger und Ernst Günther Ehmke gewinnen bei den Doppel 55. Auch die Internationalen Deutschen Meisterschaften gewinnt Renate Schröder (50) und Horst Zimmermann, TC Mürwik, bei den Herren 70.

Verbandsmeister Sommer: Dagmar von Glan-Witte (40), Manfred Schütt (45), Dieter Langnickel (55).

Norddeutsche Meisterschaften gewinnen: Renate Schröder (50), Manfred Schütt (45).

 

2000:

Tanja Stegkämper (Damen, TC Alsterquelle) wird im Sommer und Winter Verbandsmeisterin, Florian Kunth (TC Alsterquelle) Verbandsmeister. Im Winter wurde Sven Wiechmann Verbandsmeister.

Tanja Stegkämper wird Norddeutsche Meisterin.

Schleswig-Holsteins Herren-Spieler, Philipp Hammer, „geht auf Tour“. Er steht mittlerweile im Bereich 400 auf der Weltrangliste und nahm auch an den US-Open teil.

Renate Schröder (55) wird erneut Europameisterin im Einzel und Damen Doppel und im Mixed.

Alan Rasmussen, THC Neumünster, und Jörn Harder, LBV Phönix werden Europameister im Doppel und Alan Rasmussen bei den Herren 45 im Einzel.

Bei den deutschen Meisterschaften siegt Renate Schröder im Doppel 50 und im Mixed 50 siegen Elfriede Grewsmühl/Harald Vollbach.

Renate Schröder wird Norddeutsche Meisterin (50), Dieter Capell Norddeutscher Meister Herren 55.

Verbandsmeisterschaften:

Damen 30 Gesa Thede, 1. Kieler HTC; Herren 30 Slawmir Kerber, LBV Phönix; Damen 40 Renate Schröder, MTSV Olympia Neumünster; Herren 40 Manfred Schütt, TC Kellinghusen; Herren 50 Dieter Capell, Herren 60 Eberhard Krause, Doppel D 30/40 Schrödervon Glan-Witte – alle MTSV Neumünster; Doppel H 30 Harder/Haucke, TC Kieler Förde; Doppel H 40 Schütt/Henke, TC Kellinghusen/THC Neumünster.


Unsere Premium-Partner

Dunlop Sport KSwiss Partner TWE arag logo