News Bezirk West
logo tennisverband schleswig-holstein
  • Dunlop Sport

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! -Telefon: 0431-6486-123

Traute SchellenDie 12. Runde des Tennis.-Hobby-Abschluss-Turniers im Bezirk West war im April 2017 gerade angesagt, da gingen bei Traute Schellen (Te-Breitensport-Ref., des TVSH, Bez. West) schon die ersten Anmeldungen ein. „Wir kommen“, hieß es an der anderen Seite der Strippe. Der Listeneintrag wurde sofort  vorgenommen, damit ja kein Teilnehmer verloren ging. Am Starttag, 5. September, hörte man, wie sich die Spielerinnen und Spieler vor der SVHU-Tennisanlage in der Bgm.-Steenbock-Str. 64 in Henstedt-Ulzburg zu riefen: „Ha, da seid ihr ja wieder.  Hoffentlich können wir diesmal auch miteinander spielen.“  Nun, das war für Traute eines der einfachsten Dinge, dies zu organisieren.  (Foto: Traute Schellen organisiert seit vielen Jahren die Hobbyrunde mit viel Herzblut)

 

Um 10.00 Uhr starteten wir bei strahlenden Sonnenschein mit den Damen-und Herren-Doppel sowie mit den Mixed-Runden. 1/2 Stunde Spielzeit im langen Satz bis unendlich war angesagt. Danach folgte der fliegende Partnerwechsel. Drei Spieleinsätze kamen in die Wertung. Wir sammelten Gewinnpunkte. Alle Teilnehmer wurden in Leistungsgruppen eingeteilt, die mit lustigen Namen, wie z. B. "die Tempo-Macher", "die Knuddel-Bärchen", "der Tennis-Clan",  die Daddel-Däumlinge", "die Aufschlag-Killer" und "die Lob-Spezi's" benannt wurden. Natürlich gab es auch einen festgelegten Ablaufplan, der unter anderem auch das Abgrillen um die Mittagszeit beinhaltete.

Hoch her ging es im Mixed-Spiel mit Edith Wallis (SVHU) und  Manfred Dau (TV Tangstedt) gegen das Mixed mit Elke Muhlich  (TV Uetersen) und Erwin Ritschel (SVHU). Mit gut gesetzten Bällen und läuferischer Tätigkeit setzten sich Edith und Manfred durch. Sie erzielten für ihre Gruppe gleich im ersten Spiel  9 Gewinnpunkte und konnten sich auch mit ihrer Gruppe  "die Tempo-Macher" auf den 1. Platz in der Gesamtwertung freuen.

Eine faustdicke Überraschung war das Mixed mit Renate Walz (BTC) und Henry Woldert (SVHU), beide aus der Gruppe "der Tennis-Clan". Sie spielten gegen das Mixed mit Elke  Ostermann (BTC) und Thomas Strebel (NSV)  aus der Gruppe "Die Aufschlag-Killer". Erbarmungslos setzten Dagmar und Henry die Bälle in die Ecken, wo gerade niemand stand.  Am Ende wurden sie mit ihrer Gruppe "der Tennis-Clan"  5. in der Gesamtwertung.

Einen Heimsieg konnten Marlies Hugger (TCA) aus der Gruppe "die Daddel-Däumlinge" und Maren Rothkehl (TCA) aus der Gruppe "die Tempo-Macher" nach Hause bringen. Sie traten gegen das Damen-Doppel Beate Raabe (BTC) und  Andrea Heidorn-Peters (SV Tangstedt) an, beide aus der Gruppe "die Knuddel-Bärchen". Marlies und Maren ließen  nichts anbrennen und servierten die Bälle seitlich gesetzt. Sie spielten ein harmonisches Doppel. Beate und Andrea   bekamen kaum Chancen, den Ball gezielt zurück zu schlagen. Am Ende freuten sich Maren und Marlies auf ihre forderen  Gruppen-Plätze in der Gesamtwertung.

Das Herren-Doppel mit Erwin Wüst (SV Tangstedt)  und  Reiner Steinkrauss (NSV), beide von den"Knuddel-Bärchen" konnten sich mit guten Aufschlägen gegen das Herren-Doppel  mit Joachim Kahlau (SVHU) und Udo Flowerday  (SVHU), beide aus der Gruppe "die Lob-Spezi's" durchsetzten. Sie brachten ihrer Gruppe insgesamt 17 Gewinn-Punkte ein. Das reichte um den 6. Platz mit ihrer Gruppe zu belegen.

Die Gesichter aller Teilnehmer strahlten mit der Sonne um die Wette, als Traute die Siegerehrung durchführte. Sie eröffnete die Siegerehrung mit einem Dank an die Bewirtung, die diese Veranstaltung schon 12 Jahre begleitet haben, ein Danke ging an ihr Helferteam, das den ganzen Tag zur Verfügung stand und ein Danke ging an die Teilnehmer, die so toll mitmachten. Der Clou an dieser Siegerehrung war wieder das ZONG-Spiel: „Preis behalten oder Umschlag“, hieß es. Keiner wusste, was passiert. Großer Preis oder kleiner Preis ?

Die Damen waren wieder sehr risikofreudig und zockten mit Traute, was zu vielen Überraschungen und viel Gelächter führte. Zum Schluss bedankten sich die Teilnehmer bei Traute stehend und jubelnd mit Applaus und dem Gesang: „Welch ein Tag . . . „ (von den 3 BBB).  Traute verstand . . . – und wird sich auch im kommenden Jahr für die Hobby-Runden-Abläufe zur Verfügung stellen. 

Zu allerletzt wies Traute darauf hin, dass die Punktspiele der Hobby-Mannschaften in 2018 auf den Dienstag gelegt werden. Dann können auch die Doppelspieler/innen, die nicht 'dran kommen, noch in der Hobby-Runde mitmachen.  

Hobbyrunde Herren 1 

Die Sieger aus Norderstedt.

 

Hobbyrunde Tempomacher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die Tempomacher standen auch auf dem Siegertreppchen.

 

Hier die Mannschafts-Gewinner der Sommer-Punktspiele:

 

 

 

Damen-Doppel:           1. Platz SV Henstedt-Ulzburg

 

                                   2. Platz BTC Bönningstedt

 

                                   3. Platz TV Uetersen

 

                                   4. Platz            TA TUS Appen

 

 

 

Herren-Doppel 1.Platz             NSV Norderstedt

 

                                   2. Platz SV Tangstedt

 

                                   3. Platz TC Tornesch

 

                                   4. Platz SV Henstedt-Ulzburg

 

 

 

Beim Tennis-Hobby-Abschluss-Turnier gewannen:

 

 

 

1. Platz "die Tempo-Macher" = 94 Gewinnpunkte, mit

 

                        Elke Muhlich, Edith Wallis, Monika Neubecker,

 

                        Erwin Ritschel, Manfred Dau, Peter Schröder.

 

 

 

2. Platz "die Knuddel-Bärchen" = 93 Gewinnpunkte, mit

 

                        Andrea Heidorn-Peters, Christa Jörgensen,

 

                        Beate Raabe, Günter Ewert, Erwin Wust,

 

                        Reiner Steinkraus.

 

 

 

3. Platz "die Daddel-Däumlinge" = 88 Gewinnpunkte, mit

 

                        Christl Spahn, Marlies Hugger, Renate Walz,

 

                        Helmut Köhler, Horst Voigtländer, Klaus Daschereit.

 

 

 

                                              

 

4. Platz "die Aufschlag-Killer" = 80 Gewinnpunkte, mit

 

                        Elfriede Böttcher, Viviane Kreitz, Elke Ostermann,

 

                        Gisela Rost, Stephan Sasse, Thomas Strebel,

 

                        Heinz Bibow.

 

 

 

5. Platz "der Tennis-Clan" =78 Gewinnpunkte, mit

 

                        Dagmar Westphal, Heike Behlke, Heidi Grasmeyer,

 

                        Hadwiga Gödeke, Henry Woldert, MaxJörgensen,

 

                        Klaus Breuss.

 

 

 

6. Platz "die Lob-Spezi's" = 77 Gewinnpunkte, mit

 

                        Silke Cordes, Elke Schreiber,Marion Warkentin,

 

                        Brigitte Musek, Joachim Kahlau, Joachim Jacobs

 

                        Udo Flowerday.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierte. Einen schönen Spätsommerausklang und viel Spaß in der kommenden Tennis-Hobby-Runde 2018 wünscht euch

 

 

 

Traute Schellen

 

 

 

 

 

 

 


Infobox Bezirk West

Tennisverband Schleswig-Holstein 
Ansprechpartner für Fragen des Bezirk West ist Tanja Wollgast

Telefon: 0160 / 93879865

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:

Dienstags und Donnerstags in der Zeit von 8.30 - 12.00 Uhr

Unsere Premium-Partner

Dunlop SportKSwissPartner TWE

 arag logo